Blowjob im Puff mit Kondom Aidsgefahr?

13 Antworten

Hallo!

Diese Plattform ist für Gesundheitsthemen nur wenig hilfreich, meisteher ungeeignet!

Du kannst nie wissen, ob es nur eine Meinung ist, oder eine Aussage die oft falsch oder zumindest unvollständig ist.
Dein Arzt hat bedingte Schweigepflicht, auch deinen Eltern gegenüber!
Die Bedingung gilt ab 14 Jahren: Wenn der minderjährige Patient Einsichtig und Verständig genug ist, ist er an die Schweigepflicht gebunden, es liegt im ermessen des Arztes, wobei er dein Wohl (auch familiäres) berücksichtigen muss. Mit beinahe 18 Jahren sehe ich da keine Probleme, besonders wenn Du schon ankommst um Dich zu informieren ist das sehr aufgeklärt.
weiteres hier:

https://www.aidshilfe.de/hiv-uebertragung

und bei deinem Hausarzt!

Viel Spaß!

M.

Diese Plattform ist für alle Themen geeignet. insbesondere für gesundheitsthemen.

1
@LeonidB

JA, Du hast recht, ich wollte nur warnen nicht alles gleich zu glauben, was bei Gesundheitsthemen ja gefährlich werden kann. Um dem Nachdruck zu verleihen, habe ich etwas übertrieben, damit die Aufmerksamkeit geschärft bleibt. --- Ich habe mich zugegeben dennoch etwas ungeschickt ausgedrückt. Selbstverständlich sind alle Themen hier möglich, besonders auch solche, bei denen Anonymität hilft.

0

Die gute Nachricht: HIV ist schon beim Blasen ohne Kondom schwer zu bekommen - und mit (dem inzwischen gesetzlich vorgeschriebenen) Kondom eine Ansteckung praktisch ausgeschlossen! Andere, durch Schmierinfektion übertragbare Souvenirs, wie Pilze usw. sind ggf. leicht zu behandeln.

Die schlechte Nachricht: Im Laufhaus liegt das Erotik-Level selten über dem einer Darmspiegelung. Menschliche Nähe, echte Zärtlichkeiten und Zungenküsse kannst Du in der Regel vergessen. Meist stehst Du nach einer Viertelstunde schon wieder vor der Türe

Warte lieber, bis Du 18 bist und auch in die seriösen Bordelle eingelassen wirst. Dann stehen Dir auch die Sauna- und FKK-Clubs offen, wo die Auswahl an Frauen und der Service um ein Vielfaches besser ist. Bilde Dich bis dahin weiter indem Du mal die Bücher liest, die Amazon zum Stichwort "Paysex" listet - das wird Dir eine Menge Frust und Lehrgeld ersparen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Sehr auffällig, wie du, lieber R. Fahren hier in allen P6-relevanten Themen nahezu inhaltlich gleiche Beiträge und immer die selben Sprüche (den mit der Darmspiegelung zum Beispiel) bringst und dann fast im selben Atemzug auf Bücher verweist die man über Amazon erhält - ein Schelm, wer böses dabei denkt ;)

0
@teleferic

Nun ja - wie Du in meinem Profil nachlesen kannst, ist Sex mein Hobby und Paysex eine von mir häufig genutzte Dienstleistung. Da ich den verehrten Mitlesern ersparen möchte, unnötig Lehrgeld und Frust einzukaufen, und sich zwischen zwei meiner Antworten die Spielregeln der Branche nicht nennenswert ändern, wirst Du häufig ähnliche Antworten von mir finden.

Dazu gehört auch das Servicelevel im Laufhaus, welches nur der "toll" finden kann, der entweder sehr verzweifelt oder sehr anspruchslos ist - und wo das Erotiklevel oft tatsächlich kaum über dem einer medizinischen Untersuchung liegt.

Alle Facetten und Details zu diesem komplexen Thema kann man auch in der ausführlichsten Antwort nicht wiedergeben - daher verweise ich öfters auf Bücher, damit Menschen jenseits der "Generation Twitter", sich ausführlicher informieren können, um sich so Frust und Geldverschwendung zu ersparen... .

Wir sehen uns im Puff!

R. Fahren

0

In Deutschland achtet das Gesundheitsamt sehr genau auf die Gesundheit von Prostituierten. 1/2jährlich wird ein Aids - Test gemacht und auch die sonstige Konstitution geprüft.

Der Bordell - Betreiber hat selbst ein hohes Interesse das seine Mitarbeiter arbeitsfähig bleiben.

Trotzdem besteht ein Risiko da nicht nach jedem Kunden geprüft werden kann ob weiterhin der/die
Mitarbeiter/in gesund ist. Der Virus muß sich im Infizierten erst in ausreichender Menge vermehren das die sich entwickelnden Antikörper messbar sind. Nur über die Antikörper kann eine Infektion festgestellt. So vergeht zwischen der Infektion und der Bildung der Antikörper eine risikoreiche Zeit.

Bei Benutzung von Kondomen besteht kaum ein Risiko da laut Lehrmeinung ein Bluttransver stattfinden muß um mit Aids infiziert zu werden.

Sex ist nicht Liebe.

Was du machen willst ist nicht mehr als Luxuswichsen.

Du wirst nicht erfahren wie es mit Frauen so ist...

Frauen und Männer sind so vielfältig.

Es ist etwas anderes Sex mit jemand zu haben der sich für Dich entschieden hat als jemand welcher vorher mit Dir zur Kasse gegangen ist.
"Ah. einmal Blasen?, das macht dann bitte xx€."
"So, ihr Produkt wird in diesem Zimmer ausgeliefert."

Junge überleg dir ob du dein Taschengeld für so was ausgeben willst. Und viel Spaß nächste Woche beim Geburtstag da du mit 17Jahren nicht mal ins Gebäude des Bordels darfst.

Nimm dein Pass mit!😅🚶👀

Was möchtest Du wissen?