Blondierte Haare für einen kurzen Zeitraum hellbraun tönen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich habe auch immer blondierte Haare und hatte sie jetzt eine Weile braun mit Intensivtönung vom Friseur. Mir haben diese damals geraten eher ein rotstichiges braun zu nehmen weil sonst das braun grün schimmert, und damit hat es wunderbar geklappt. Aber wenn du nachher dein blond wieder willst ist das garnicht so einfach, das hat ewig bei mir gedauert und sehr die Haare strapaziert. Also wären Strähnchen vorher echt besser ;).

Ich würde auf jeden Fall zum Frisör raten. Der weiß, was geht und was nicht. Für kurze Zeit dunkel machen, geht glaube ich nicht, wenn es dann wieder blond werden soll. Gibt es dafür nicht ne App, wie man mit unterschiedlichen Haarfarben aussieht? Oder der Frisör kann das erstellen.

also wenn zu den glücklichen gehörst, die ALLES tragen können warum nicht .) stehen wird es dir sicher-ich würde es aber zunächst vielleicht mit vielen Strähnchen versuchen-damit du eien Eindruck bekommst. bei radikalen Änderungen ist der Friseur wohl besser. Wenn deine haare naturblond sind-ist es sicher keine sache eine TÖNUNG auszuprobieren, die sich nach einiger Zeit wieder auswäscht. Wenn sie sehr blondiert sind fallen Tönungen leicht wieder raus oder erzielen nicht das gewünschte Ergebnis-lieber beraten lassen. TROTZDEM Muss auch zum selbermachen gar nicht die teuerste Marke sein.

HASELNUSS vielleicht-achte drauf dass es keine Töne sind die rötlich scheinen :)

Wenn du Glück hast hat der Friseur die Möglichkeit dich am Computer die Haarfarbe vorher mal sehn zu lassen*

Anbei ein Test wie harrprodukte abgeschnitten haben... http://www.testberichte.de/testsieger/level3_haarpflege_haarfarben_207.html

Wenn dei Tönung sich sehr schnell auswaschen würde dann wäre das kein problem. es ist auf keinen fall als dauerhafte lösung gedacht sondern mehr als experiment bloß so aus jugendlicher neugier (; Aber ich hätte mal eine Frage, viele Leute raaten dass man geradwe Produkte mit rotstich nehmen sollte damit die tönung keinen grünschimmer hat. Was stimmt denn jetzt ?

0
@kaesisucht

also spät aber ich habs einfach versemelt..ich habe früher auch mal ROT getragen hatte aber eigentlich nie Probleme mit GRÜNSCHIMMER-bei keiner farbe...kann bei Blondierungen sein, nicht gut durchgeführt oder dann ab in Chlorwasser-da wirds gerne farbig....

also wenn man einfach auf HELER geht-das isnd einfach sachen die der Fachmann tun sollte-hinterher kann man dann selbst schauen... kann ich sonst nicht nachvollziehen, vielleicht dass sich manche Produkte nicht so vertragen...

also ich will keine ROTSTICHE mehr und werde auch mit nichts mehr grünlich :))

0

Geh zum Frisör und lass dir eine Schaumtönung machen . Mach dir auf keinen fall eine Intensivtönung geht zu langsam raus :)

was ist denn deine naturhaarfarbe? :-)

Dunkelblond also fast einwenig aschfarben. Mittlerweile sind sie goldblond (: Bei der Tlnungsfarbe dachte ich so an Kastanienbraun. ich weiß nicht ob das ginge ?

0

Was möchtest Du wissen?