Blonde Strähnen ohne Wasserstoffperoxid?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne Wasserstoffperoxid wird es keine wirklich sichtbare Veränderung geben. Du kannst zwar versuchen sie mit Honig und Zitrone aufzuhellen, jedoch wird es nur minimale Effekte geben

Ohne Wasserstoffperoxid wird das schwer. Kommt drauf an welche Haarfarbe du jetzt hast?

Es gibt die möglichkeit die Haare ohne wasserstoffperoxid zu färben. Auf natürliche art. Welche Haarfarbe hast du und hattest du davor schon deine Haare gefärbt?

Lg T.

Um die Haare heller zu machen, kommst du um Wasserstoffperoxid nicht herum. Das ist ähnlich wie beim Malen. Nimm mal einen gelben Filzstift und male über eine schwarze Fläche. Heller, bzw. gelb wird die Fläche nicht. Wenn Du also die Haare aufhellen willst, musst du die vorhandene Farbe herausziehen mit Chemie -> Wasserstoffperoxid.

Das stimmt leider nicht ganz. Felle und Haare wurden schon im 16Jahrhundert gefärbt. Und das ganz ohne Peroxid.

Zitrone und Sonne erzeugt ein bleichvorgang. Ebenso kamille. Wenn du dir Strähnchen machen willst dann kauf dir ne zitrone und Kamillenkonzentrat in der drogerie. Vermisch das ganze in einem kleinen gläschchen. Zieh Handschuhe an und probier es an einer strähne aus. Warte mal gut 2-3Tage. Dann wirst du sehn wie die strähne heller wird.

Fangt an euch richtig zu informieren bevor ihr falsche Antworten gibt. Oder werdet Drogisten;)

Lg T.

0
@Takubu

Okay, es gibt noch andere Mittel: Zitronensäure. Ist auch recht aggressiv. Mit Wasserstoffperoxid geht es schneller und effektiver. Die Zitronensäure greift auf jeden Fall auch das Haar an.

Mit Kamille dürfte der Effekt sehr mild sein, wenn er überhaupt sichtbar wird.

1

Was möchtest Du wissen?