Blonde Strähnchen wieder wegbekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich würde nix färben denn du hellst deine haare damit auf und dann kommt das nächste problem auf dich zu, der ansatz kommt durch.. tönen reicht vollkommen aus. es wäscht sich raus und du schädigst deine haare nicht so. würde dir auch empfehlen in ein frisörfachgeschäft zugehen dich beraten zulassen wegen der farbe und dann dir einen nicht zuhohen entwickler (1,9% reicht voll aus) geben lassen. wenn du es gebacken kriegst das zeugs selbst abzumessen ist es nicht schwerer als normales drogerieprodukt zubenutzen und du bekommst eine beratung obendrauf. vorallem ist es nicht so schädlich. ich finde es auch nicht so teuer. töne immer meinen ansatz und bezahle insgesamt max 13euro dafür und komme mit dem zeugs 3x hin und das allertollste ist, es ist das gleiche produkt was auch die frisöre benutzen

man kann sie nicht entfärben, da blondieren ja das entfärben (bleichen) deiner Naturfarbe ist. Du kannst es übertönen, aber das hält meist nicht lange.

da wirst du nur was mit färben machen können..

du hast ohnehin dunkelblonde haare, also versuche es doch mal mit Garnier / dunkel-gold-blond / nr. 60, dass wird dann deiner natürlichen haarfarbe am nähesten kommen und du riskierst keinen rötlichen farbstich in den haaren... lg

Eine Tönung mit deiner naturhaarfarbe

Was möchtest Du wissen?