Blonde Haare aufhellen ohne sie kaputt zu machen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe kürzlich gelesen, dass es geht wenn man die Haare erst nass macht, dann den Saft einer frisch gepressten Zitrone auf den Haaren gleichmäßig verteil und dann einwirken lässt (ca 1 Stunde). Anscheinend soll die Wirkung verstärkt werden, wenn man sich während der Einwirkzeit in die Sonne setzt.

Außerdem kann man die Haare glaub mit Ringelbülten und Kamille ebenfalls aufhellen.

Natürlich ist die Wirkung nich so stark wie bei einer Wasserstoffperoxid Blondierung vom Friseur :D Aber anscheinend wirkt es.

Dennoch werden die leicht aufgehellten Haare ja irgendwann mal weiter wachsen und man wird dann eventuell auch einen etwas dunkleren Ansatz sehen. Das dürfte aber nicht besonders stark zu sehen sein, denke ich. Außerdem sieht es wahrscheinlich natürlich aus, wie wenn es nur von der Sonne aufgehellt worden wäre.

glg L103

Henene 24.08.2012, 22:03

Danke c;

0

Hochkonzentrierter Kamillentee (vielleicht 2 ganze Packungen in 1 l Wasser) zubereiten. Danach mit diesem Tee warm-lauwarm die Haare waschen (ohne Schampoo) und an die Sonne trocknen lassen. Angeblich hellt das die Haare auf. Wie gut das Ergebnis wird, hängt davon ab wie dunkel dein natürliches "strassenköther-blond" ist. Viel Erfolg!

Henene 24.08.2012, 22:02

Danke für den Tipp c:

0

da gibt es die schonende aber langwierige aufhellung mit zitrone. du kannst bei dm aber auch ein blond spray von balea kaufen....aufsprühen,fönen und step by step heller werden :-)

Was möchtest Du wissen?