blond rauswachsen lassen?

...komplette Frage anzeigen Blond - (Haare, blond)

3 Antworten

Ich würde zum Friseur gehen und ihn bitten etwas einzufärben, was so nah wie möglich an den Naturton herankommt, damit du das ganze unauffälliger rauswachsen lassen kannst. MUSS gut zu schaffen sein, da du ja blond bist.

Ob es schlimm aussieht, kannst nur du für dich selber beurteilen. Stört es dich nicht, dann lass die Farbe tatsächlich rauswachsen. Wäre auch das gesündeste für deine Haare. Und kann bei einigen Frisuren sogar ganz nett oder witzig aussehen.

Stört es dich, könntest du immer wieder und mit der Zeit immer weniger, blonde Strähnen machen lassen. So fällt der dunkle Ansatz nicht so auf und dein blond wird mit der Zeit "immer weniger".

Oder du lässt dir "deine alte Farbe" wieder von einem Friseur färben.

Oder du tönst sie so lange bis deine Haarfarbe wieder genug vorhanden ist.

wenn du deine haare einmal gefärbt hast, bekommst du nie wieder deine Naturhaarfarbe, ist dir schon klar oder?

Ja ist mir schon klar aber der ansatz bleibt ja immer in der naturhaarfarbe

0
@barbiegirl12

Was ist das denn für ein Quatsch?!

Die Zeit und äußere Einflüsse (Schwangerschaften, Stress, zu heißes fönen usw.) verändert unsere Haarfarbe und nicht (zu häufiges) Färben. Es sei denn man benutzt dauerhaft Bleiche zum Blondieren...

Ich bin über 30 Jahre alt und habe mehrmals in meinem Leben meine Haare gefärbt, und egal ob rot, lila, schwarz oder auch blond, ich hatte danach IMMER meine Originalfarbe wieder.

0

Was das denn fürn Quatsch?

0

Was möchtest Du wissen?