Blog: Für jeden Eintrag eine eigene index.html?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso glaubst du, dass da für jeden Eintrag ein eigener Ordner ist? Wegen dem Aufbau der URLs, oder was? Das sind alles nur Datenbankabfragen, die URLs sind so umgeschrieben, dass es wie Pfade zu Unterordnern aussieht. Oder meinst du was anderes?

Hallo,

ich habe auch mal einen kleines Forum geschriebn (ASP.Net). Das gesamte Lesen (Inhalt, Hauptthemen und alle Antworten) wurde über eine einzige Seite realisiert. Die Navigation erfolgte durch Übergabe von Parametern per GET Methode im Formular oder bereits im Link. Wenn man die Datenbank richtig anlegt und richtig abfragt kann man sich viel Arbeit sparen.

Welche Ordnerstrukturen die "großen" einsetzen kann man nicht sehen, da alles virtuelle Ordner darstellen.

Mit AJAX kannst du alles auf eine Seite packen, also auch das schreiben von Einträgen usw...

Mache dir erstmal eine Liste was dein Blog können soll und dann arbeite ihn von oben nach unten ab... wenn du gleich mit schreiben anfängst, merkst du schnell das hier und da noch was fehlt oder anders sein müsste.

Viel Erfolg

Nicky

@kuechentiger: genau das meine ich! Wie heisst das? Bzw wie erstellt man solche datenbankanfragen, so das jeder blogeintrag eine eigene seite quasi "on the fly" kreiert mit den richtigen kommentaren die abegeben wurden etc. Oder eine produktdatenbank eines onlinehändlers. Da gibts ja zu jedem produkt ne eigene seite, aber natürlich keine richtige sondern eine die beim darauf klicken erst generiert wird. Wie heisst das bzw gibts da literatur im netz dazu?

Danke. Dartox

kuechentiger 02.04.2012, 19:22

Das geht normal z.B. mit php und mysql. Mit php wird die angeforderte Seite aus dem Link/der Adresszeile ausgelesen und dann in einer Datenbankabfrage rausgesucht und mit php als html ausgegeben.

Wenn die eigentliche Adresszeile ist "deineseite.de?seiten=text1"

dann ist z.B. der Aufruf an die Datenbank

if ($ _GET['seiten']) { $query= "SELECT titel FROM tabelle WHERE titel= text1"; } usw.

Dass die Fragezeichen etc. in URL durch "/" ersetzt werden, wird normal mit mod_rewrite gemacht. Gibt auch noch andere Möglichkeiten.

Kuck dich hier mal um -> http://www.php-kurs.com/

0

Was möchtest Du wissen?