Blog erstellen sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich kein Problem. Kommt drauf an, wieviel du dich damit auseinander setzen willst, denn ein Blog bedeutet auch einen gewissen Aufwand (Zeit, nerven, etc)!

Einen komplett eigenen Blog zu machen (zB WordPress) ist zwar gut und schön, aber wenn du dich nicht drum kümmern magst (zB Werbung machen, dass der überhaupt gefunden wird, verschlagworten, SEO, ggf Design selber erstellen, ...) solltest du das auf später aufschieben.

Ich bin mit tumblr ganz gut gefahren. Für die meisten Deutschen ist es der "Depri" Bereich des Internets, was bullshit ist! Dort tummeln sich Künstler und kreative wie Sand am Meer! Vieles is International/viel USA.
Grundsätzlich ist Tumblr eine Website, wo man einen oder mehrere Blogs erstellen kann. Es ist möglich eigene Sachen zu posten, oder nur die Sachen von anderen zu "rebloggen": also zu teilen und somit das Urheberrecht nicht zu verletzen, da dieser weiterhin angezeigt wird.
Wenn man selbst etwas postet, haut man ein paar Schlagwörter als "tags" in den Beitrag, kann (muss aber nicht) etwas dazu schreiben und schwups, ist es online und kann gefunden werden! Sowohl über die interne Suche, als auch via Google (Google braucht meist einen kleinen Augenblick, aber es wird kommen!)
Es gibt kostenlose vorgefertigte Layouts, die man anwenden und beliebig wechseln oder verändern kann, ohne dass Daten verloren gehen.
Was besonders schön ist: man tritt ganz automatisch mit anderen Usern in Kontakt! Mag jemand dein Bild kann er es "liken" oder "rebloggen". Man erkennt dadurch gut, wie viel Zuspruch das eigene Kunstwerk erhält und natürlich können andere dir auch folgen und deine Beiträge somit abonnieren.

Die dritte Möglichkeit, die ich derzeit ausprobiere, ist Instagram. Dort bist du eingeschränkt, was zB das Format angeht und so... hab das Gefühl, vieles wird einfach "geliked" aber nicht wahrlich gesehen... es bringt also "mehr Erfolg" aber keinen langanhaltenden... alles ist sehr künstlich aber nicht künstlerisch... :-/ hat mir bis jetzt nicht so zugesagt für ernst gemeinte Kunst... da man Dinge nicht wie bei tumblr rebloggen kann, habe ich auch den Eindruck, dass mehr "geklaut" wird: also Screenshot gemacht und wo anders hochgeladen. Manchmal mit Verweis auf den Macher, aber die Texte liest sich gefühlt keiner durch... sie sind so klein im Design der App, dass es sowieso untergeht. Und vom PC geht ohnehin nix! Ist eine reine Smartphone App!

Grundsätzlich solltest du an ein kleines (oder größeres?) Wasserzeichen bei deinen Sachen denken. Nicht, dass du dich nachträglich ärgerst! Im Netz wird leider viel zu häufig geklaut :((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SusaSumsi
11.08.2016, 19:59

Danke für deine ausführliche Antwort,  dass hilft mir sehr weiter.

 :)

0
Kommentar von WithoutName852
12.08.2016, 10:34

Super freut mich ☺️

0

Was möchtest Du wissen?