Blöde Frage: Wenn man ein Art Tunnel durch die Erde bis zum Durchbruch auf der Gegenseite graben würde und was hinein werfen würde, käme es dann auf?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ah klasse Link, höchstinteressant, Danke.

0
@Misterblue75

es gibt eben fast keine Fragen, die nicht schon mal wer zu beantworten versucht hat. Übrigens gibts auch ein Buch, in dem solche rein hypothetischen Fragen beantwortet werden. "What if? Was wäre wenn?: Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen". Ausschnitte daraus werden auch immer wieder in P.M. abgedruckt. Das mit dem Loch kommt aber nicht vor, habe eben nachgesehen (oder ich habs übersehen, und der Titel des Artikels heißt kompl. anders)

1

Wenn wir mal annehmen, dass das möglich wäre, würde der Gegenstand durch den Erdmittelpunkt fallen und auf der anderen Seite etwas weniger hoch herauffallen, wegen des bremsenden Luftwiderstandes.

Das wird sich einige Male wiederholen, jedes mal durch den Luftwiderstand gebremst und weniger hoch, bis der Gegenstand irgendwann im Erdmittelpunkt zur Ruhe käme.

Wenn man die Unmöglichkeit des Tunnels außer acht lässt, müsste der Gegenstand theoretisch da wo der Erdkern ist auspendeln und dann im Mittelpunkt stehen bleiben. So wäre meine Theorie dazu, die Erdanziehungskraft zieht ja eigentlich alles zum Erdkern.

Tunnel machen lassen, wie läuft das ab

Hallo! Ich spiele schon länger mit dem Gedanke mir einen Tunnel machen zu lassen, ich will aber nur maximal 6mm oder sogar nur 5. Soll man da klein anfangen, also z.B. zu erst 2mm machen lassen oder wie funktioniert das alles? Möchte also nur wissen wie das abläuft wenn man dann zum Piercer geht, oder sich nur eine Spirale kauft (habe auf Youtube gesehen dass sich das welche selber machen). Ohrlöcher habe ich schon. Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Darf ich den Anwalt der Gegenseite selber kontaktieren?

Ich möchte den Anwalt meiner Gegenseite kontaktieren da ich gerne ihn eine frage stellen möchte und dies nicht über mein Anwalt laufen lassen möchte (da dies sehr teuer ist) kann ich die gegenseite anrufen oder geht das ausschließlich über meinen Anwalt?

...zur Frage

Gleich nach dem Dehnen einen Silikontunnel einsetzen. Schlau oder nicht?

Ich habe mir vor einem halben Jahr meine Ohrlöcher auf 10 mm gedehnt und möchte jetzt auf 16 gehen. Seit ca. 2 Stunden habe ich endlich meinen 14mm Dehnstab drin :) Ich habe von meinem Freund einen Silikontunnel bekommen. Ist es schlau, ihn jetzt einzusetzen? Oder entzündet es sich dann schneller? Und zieht sich das Loch mit einem Silkontunnel wieder zusammen?

P.S.: Bis jetzt habe ich immer gleich einen Chirurgenstahltunnel eingesetzt, allerdings habe ich gerade keinen da ..

...zur Frage

hinterm Ohr schmerzen nachdem Tunnel dehnen

Hallo Leute....und zwer habe mlich mir einen Tunnel gemacht und der hat sich entzündet hole mir aber eine salbe...hindern Ohr die stelle qm Hals tut mir aber weh woher kommt das?und was tun?? Danke im voraus:)

...zur Frage

Ohrloch dehnen/ Das erste Mal

Hallo, ich möchte gerne zum ersten Mal mein Ohrloch dehnen. Ich habe mir Dehnungsstäbe gekauft, finde diese aber hässlich zum tragen. Nun zu meiner Frage, kann ich direkt nachdem ich das Ohrloch gedehnt habe einen Tunnel in der gleichen Größe einsetzen oder muss ich den Dehnungsstab solange drin lassen, bis das verheilt ist?

LG ADC2013

...zur Frage

meine mäuse sind schreckhaft

ich hätte da mal eine frage und zwar habe ich rennmäuse bei denen ich vor ca drei tagen neue einrichtungsgegenstände rein getan habe die aber gebraucht waren die tiere die die gegenstände vorher benutzt haben waren aber auch rennmäuse. am ersten tag waren sie noch total aufgedreht aber seid zwei tagen sind sie total schreckhaft und fangen auch an im ganzen käfig tunnel zu graben was sie vorher nie getan haben und kommen auch nur noch selten raus.

könnt ihr mir vielleicht sagen was mit den zwei los ist ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?