blöde frage über tampons ((:

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Keine Angst, das richtig fest mit dem Tampon verbunden und sehr stabil. Zieh doch einfach mal richtig kräftig dran. Du wierst sehen es löst sich nicht vom Tampon, Dank der Farbe und Länge des Bändchens bleibt es gut sichtbar und lässt sich leicht greifen. Selbst wenn du es malnicht findest, ist das kein Problem: Warte enfach, bis sich der o.b. vollgesogen hat, geh leicht in die Hocke und press ein bisschen. So kannst du den Tampon mit zwei Fingern fassen und entfernen.Falls es dir nicht gelingen sollte, suche deinen Frauenarzt auf.

Sollte das Bändchen wirklich einmal reissen, was sehr, sehr unwahrscheinlich ist, dann brauchst du nur in die Hocke zu gehen und zu drücken, dann flutsch das Tampon raus. Du brauchst keine Angst zu haben.

selbst wenn die schnur reisst, der körper stößt den tampon von alleine wieder ab.

Ja, sie können steckenbleiben z. B. wenn das Bändchen reisst.

In dem Fall kann man es versuchen herauszubekommen, indem man mit zwei Fingern (Daumen und Zeigefinger)in die Scheide geht und es greift oder man setzt sich in die Hocke und presst.

Warten, bis es rauswächst würde ich da nicht:-)Der letzte Weg ist dann der Arzt.

die schnur kann reißen (ist einer freundin von mir aber passiert) man kann ihn dann mit den fingern rausziehen aber vorher hände waschen!

meine freundin hat mir mal erzählt das ihre oma sich das tampon reingesteckt hat und dann wollte sie es entfernen un sie hat gemerkt es is falsch rum drin!! dann musste sie es mit ner pinzette rausziehen!!!

Was möchtest Du wissen?