Blitzt Polizei aus fahrendem Auto?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Polizei blitzt öfters mal aus fahrenden Autos, das ist bekannt. Das wird allerdings hauptsächlich auf Autobahnen mit Geschwindigkeitsbegrenzung gemacht. Denn dort fährt die Polizei dann eine konstante Geschwindigkeit und alle, die schneller sind, verstoßen somit automatisch gegen die Verkehrsregeln.
Aber auf einer Landstraße und das Auto fährt gerade mal 80km/h?
Nee, ich bezweifle, dass du geblitzt wurdest (wenn, wäre das Licht eher orange/rot gewesen, nicht blau). Denn wie will man dort messen, dass du zu schnell warst, wenn das Auto selbst zu langsam war?!

Das ist kein "Blitzen" sondern das sind Videoüberwachungen mit Nachfahren. Da wird auch prinzipiell keine Geschwindigkeit durch ein Radargerät o.ä. ermittelt sondern der Abgleich erfolgt mit dem im Streifenwagen eingebauten Tacho.

0

Das wird irgendein Witzbold sein der sich nen blauen Blitz besorgt hat. Normalerweise blitzen die rot oder orange, allerdings aus fahrenden Autos wäre mir neu. Dann eher Video, aber dazu brauchts ja keinen Blitz

z.B. in Holland ist der Blitz blau (von hinten).

Aber während der Fahrt unmöglich!!

Blitzer müssen still stehen und exakt ausgerichtet sein!!

0

Es gab mal Feldversuche bei denen aus fahrenden Autos geblitzt wurde. Jedoch mit dem ganz normalen "roten" Blitzer. Ob diese Technik den Weg auf die Straße gefunden hat, weiß ich nicht. Ich habe schon lange nichts mehr davon gehört. War es denn wirklich ein Blaues Blitzlicht oder hatte der Wagen evtl. eine CD am Innenspiegel hängen?

Auch entgegen einiger Antworten hier - JA!

Es gibt Systeme, welche die Geschwindigkeit des Fahrzeuges, in dem sie eingebaut sind, geeicht zu der gemessenen Geschwindigkeit hinzu zählen und entsprechend auslösen.

Also, z.B. ein Fahrzeug fährt mit 80 und dem System drin. Das System weiß aus eigener Messung mittels GPS die Eigengeschwindigkeit. Ein weiteres Fahrzeug brettert mit 115 vorbei, das System stellt mittels Laser eine Geschwindigkeit von 35 fest, zählt die Eigengeschwindigkeit hinzu.

Der Beifahrer vorne braucht jetzt nur noch die entsprechende zugelassene Höchstgeschwindigkeit zu wählen, wenn man am entsprechen Zeichen vorbei kommt und schon löst das Ding aus, wenn Du zu schnell bist.

Die Dinger sind zwar selten, weil sauteuer, aber es gibt sie.

Eventuell bist Du von so einem geblitzt worden, durchaus möglich.

Das blaue Licht kommt daher, diese Fahrzeuge haben eine Folie auf der Heckscheibe, das das Gerät nicht zu sehen ist. Durch diese Folie hindurch kann geblitzt werden, dieser wird jedoch bläulich durch die Folie - was jedoch nicht heißt, dass das Foto nicht beweiskräftig wäre.

Die halten Dich dann auch nicht an, müssen sie ja nicht, haben ja ein Foto.

Also möglich wärs.

Hast du das Kennzeichen? Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Während der Fahrt ist es nicht möglich zu blitzen - ausserdem blitzen die Blitze orange-rot - da hat sich einer einen dummen Scherz erlaubt!

Aus einem fahrenden Fahrtzeug heraus kann nicht geblitzt werden. Dazu müßte der Blitzer still stehen und exakt ausgerichtet sein.

Lediglich Videoaufnahmen sind so möglich, aber da blitzt nix!!

Es kann aber ein Polizeifahrzeug gewesen sein. Und mit dem Blaulicht wollte man dich dazu bewegen, dich an die StVO zu halten?!!

Übrigens: Auch beim Überholen darfst du die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten!!

0

Eigentlich nicht, da hat sich wohl jemannd nen Scherz erlaubt.

Was möchtest Du wissen?