Blitzt die stationäre Radaranlage am Autobahndreieck Jackerath (A44/A61) nur in eine Richtung oder in beide Richtungen?

2 Antworten

Es wird wegen einem Unfallschwerpunkt lediglich von Aachend kommend geblitzt.

http://www.rurradar.de/starenkaesten-dn.htm

https://youtube.com/watch?v=PJYRXFEb2zg

Diesen Link kenne ich auch. Die Frage ist eben nur ob die Info auch weiterhin so stimmt oder ob sie veraltet ist. Kommst Du aus der Gegend? Kennst Du den Blitzer? Ich bin auf jeden Fall auf der Hinfahrt Richtung Belgien ziemlich schnell an der Stelle vorbei und hab auch keinen Blitzer gesehen. Auf der Rückfahrt (= aus Richtung Aachen kommend) hab ich dann die Säule gesehen. Deshalb die Frage.

0
@Shilumbu

Ich komm aus der Gegend, aber ich fahr nie nach Aachen ^^. Aber wenn man mal weiter nach Blitzerseiten googlet steht überall bei, dass nur die aus Richtung Aachen kommenden gemessen werden.

0

Einfach mal die POIbase App reunterladen oder die PC Software und dort nachschauen. Die Blitzerrichtungen werden dort auch angezeigt: http://www.poibase.de

Section Control Bußgeld?

Ich fuhr in der Section Control A2 Richtung Wien im Wechselabschnitt ca 20 kmh für einen längeren Zeitraum. Mit welcher Konsequenz muss ich rechnen?

...zur Frage

2 mal am gleichen tag geblitzt... folgen?

Ich wurde heute 2 mal geblitzt aber beide male war ich nicht über 20 km/h über der vorgegebenen Höchstgeschwindigkeit... erwartet mich jetzt Führerscheinentzug? Oder Punkte in Flensburg? Oder ganz normal 2 Busgelder? Die Sache lässt mir keine Ruhe. Wurde einmal in einer Ortschaft in Brandenburg mit ca. 65 bei zugelassenen 50 geblitzt und einmal auf der Autobahn bei einer Baustelle mit 77 km/h bei zugelassenen 60.

...zur Frage

Wurde ich geblitzt in der Schweiz oder doch nicht was würde den auf mich zukommen?

Hallo undzwar fuhr ich gestern durch die Schweiz in einem Dorf,ich fuhr etwa 40 Stundenkilometer laut tacho,soweit ich gesehen hab durfte man dort 50 es ging bergab,hinter mir hat sich eine Schlange von Fahrzeugen schon versammelt und wollten mich überholen bis es Blitzte,ein Fahrzeug fuhr auf der anderen Fahrtrichtung und der Blitzer war auch auf der linken Seite also auf der Gegenrichtung blitzte es aber in meine Richtung könnte doch sein das der Blitzer ihn hinten erwischt hat? der hinter mir machte eine vollbremsung,500m später sah ich ein Schild wo 50 durchgestrichen war. Wenn da nur 30 erlaubt waren was ich nicht glaube was würde den auf mich zu kommen in der Schweiz? Glaubt ihr ich wurde geblitzt? Gibt es in der Schweiz Blitzer die von hinten blitzen? Ps: es war ein Rotlicht Blitzer und ein Radarkasten.

...zur Frage

Stationärer Blitzer, 3 Spurig

Hallo,

Was passiert wenn man auf der Autobahn von einem Blitzer (links am fahrbanrand) auf dem mittelstreifen bei hoher geschwindigkeit geblitzt wird? Blitzt dieser eine stationäre blitzer an der seite auch den mittelstreifen gestochen scharf? oder ist der blitz dafür nicht gedacht so weit? MfG

...zur Frage

Wurde ich auch von hinten geblitzt?

Meine Frage sagt schon alles. Bei dem guten Wetter heute bin ich mal wieder Motorrad gefahren. Wurde in einer 70er Zone geblitzt. Von vorne 100%ig. Dachte mir erstmal nichts und bin nochmal vorbeigefahren und habe dann gesehen das in beide Richtungen ein stationärer Blitzer steht. Blitzen gesehen habe ich allerdings nur einmal. Die Blitzerkästen standen so ca 20m versetzt auf einer 2 spurigen Straße Straße die in beide Richtungen befahren werden kann. Muss ich mir Sorgen machen ?

...zur Frage

Werden britische Autofahrer, die in Deutschland geblitzt werden auch ermittelt und zu Kasse gebeten?

Habe gestern beobachtet, wie ein Auto mit Britischem Kennzeichen bei uns am Ortseingang in die stationäre Radarfalle gefahren ist. Dabei sah es so aus als hätte der Fahrer kurz vorher noch mal beschleunigt um dann auch die 50km/h zu reißen und den Blitz auszulösen. Da der Wagen sich auf mich zu bewegte konnte ich auch sehen wie der Fahrer in Richtung der Kamera zeigte als würde er der Beifahrerin etwas erklären...

Aus dieser Beobachtung heraus stellt sich mir die Frage ob das Auslösen der 'Blitze' wirklich ein Versehen war oder vielleicht gezielt geschehen ist. Aber was sollte das für einen Sinn machen? Oder kann sich der Fahrer sicher sein, dass er mit wenigen km/h über der erlaubten Marke zwar die Kamera auslöst, aber die Sache wegen Geringfügigkeit nicht weiter verfolgt wird - so weiß ich aus eigener Erfahrung, dass bei knapp über 50km/h (gemessene 57km/h) gerade mal 15,-€ Bußgeld fällig sind. Vielleicht lässt man dann sowas lieber fallen, als den Aufwand zu betreiben sich mit den Briten auseinanderzusetzen um den Fahrer zu ermitteln und das Bußgeld zu kassieren.

Wer weiß wie hier die Praxis ist? Gibt es ein Abkommen zwischen D und GB das überhaupt eine Verfolgung - also die Preisgabe der Halterdaten des Wagens - ermöglichen würde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?