Blitzerfoto Qualität bei Polizei?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Reflektionen auf dem Druck sind sicherlich auch auf dem Originalfoto. Allerdings ist das von den Graustufen wesentlich besser und auch schärfer. Es liegt in digitaler Form in einer Datenbank auf die der Sachbearbeiter am Computer Zugriff hat. Sollte dein Gesicht nicht eindeutig erkennbar sein und du leugnest, der Fahrer gewesen zu sein, so kannst du evtl. "den Kopf aus der Schlinge ziehen", wirst aber zum Führen eines Fahrtenbuches verknackt.

Die Original- Bilder sind gestochen scharf, im Gegensatz zu dem Bild auf dem Zettel.

Was möchtest Du wissen?