Blitzen Probezeit?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

31-40Km/h zu schnell innerorts: 2 Punkte in Flensburg, 160€ + Bearbeitungsgebühr als Strafe und 1 Monat Fahrverbot.
Weiterhin musst du ein Aufbauseminar besuchen und die Probezeit wird um 2 Jahre verlängert da solch eine immense Geschwindigkeitsüberschreitung ein A-Verstoß in der Probezeit ist.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Vergehen die nach A, B und C verurteilt werden. Mit 70 km/h bist Du mit 40 km/h über der zugelassenen Geschwindigkeit. Ab 21 km/h über der vorgeschriebenen Geschwindigkeit wird es teuer für Dich werden. Ob es zu einem Fahrverbot oder Führerscheinentzug kommen wird liegt auch am Richter. Nachschulung, Punkte und Geldstrafe kommen noch hinzu. Sieht schlecht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
08.02.2016, 20:12

Es gibt Vergehen die nach A, B und C verurteilt werden

Aha, und in welchem Land wird nach A, B, C verurteilt ?

Ob es zu einem Fahrverbot oder Führerscheinentzug kommen wird liegt auch am Richter.

An welchem Richter ? Eine OWi wie diese Geschwindigkeitsübertretung geht vor kein Gericht.

Die entsprechende Behörde erlässt einen Bußgeldbescheid nach der BKatV.

Es gibt gewiss Fragen bei denen Du dich auskennst und dein Wissen einbringen kannst, verkehrsrechtliche Fragen gehören aber definitiv nicht dazu.

1

In Österreich ist es so, dass wenn du innerorts mehr als 20 km/h (z.B. statt 50 70 km/h) fährst, dir der Führerschein abgenommen wird. Wenn du außerorts (z.B. statt 80 120) mehr als 40 km/h zu schnell bist, dir auch der Führerschein in der Probe abgenommen wird. Ich denke in Deutschland ist es ähnlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

70 km/h in der 30-km/h-Zone ergibt 40 km/h zu schnell (innerorts). Macht 160,-- € Bußgeld, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot. Aufgrund der Probezeit wird wahrscheinlich auch eine Nachschulung fällig. 

Übrigens: Ein "stehendes Auto" kann an nicht überholen. Das kann man nur dran vorbeifahren ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLooTry
08.02.2016, 20:47

*Da kann man mur vorbeifahren.
:-)

0

Könnte die Abnahme vom Führerschein sein da du ca. 25km zu schnell warst. Schau am besten online im bußgeldkatalog.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise:

2 Punkte
160€ Bußgeld
1 Monat Fahrverbot

Bei dir dürfte noch ein Aufbauseminar und Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre dazu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bußgeld für Geschwindigkeitsüberschreitung findest Du z.B. hier:

https://www.bussgeldkatalog.org/geschwindigkeitsueberschreitung/

ab 31 km/h zu schnell innerorts gibt es ein Fahrverbot.

Ab 21 km/h zu schnell kommen nach Rechtskraft des Bußgeldbescheides noch probezeitrelevante Maßnahmen auf dich zu.

Bei dem ersten relevanten A-Verstoß ein Aufbauseminar und Probezeitverlängerung von 2 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Onepiecegirl96
08.02.2016, 20:07

Habe in den Katalog schon geguckt is das ein A- Verstoß ?

0
Kommentar von Havenari
09.02.2016, 09:22

Kleine Anmerkung: Die Aussage "ich bin 70 gefahren, weil ich dachte, ich dürfte 50" bedeutet Vorsatz, was m.W. in der Regel mit einer Verdoppelung des normalen Tarifs geahndet wird :-)

0

Was möchtest Du wissen?