Blitzeinschläge im Kopf

2 Antworten

Hallo, das kann mittelbar auch an der OP hängen, weil man danach eine Schonhaltung einnimmt, was, wie tommyschnief schon schrieb, durchaus "auf dieNerven gehen" kann. Diese können sich z.B. bei längerem zu großen Druck entzünden.

ja..... meistens ist ein Nerv eingeklemmt

Das sagen Alle , war gestern beim Orthopäden und der unternimmt einfach nix dagegen, Ich soll Alles Stellungen Ausprobieren beim Schlafen , aber ob ich Niedrig oder Hoch oder Links , Rechts auf dem Rücken Liege die kommen immer wieder , aber Trotzdem Danke :)

0

Hilfe ich kann meinen Kopf nicht mehr richtig bewegen

Hallo ihr lieben.

Seit dem ich heute einkaufen war, tut mir mein Nacken tierisch weh und ich kann meinen Kopf kaum bewegen. (Ich bin schon länger leicht verspannt allerdings überall).. Ich habe schon eine Ibu 600 genommen (vor knapp 3 Stunden) aber die hilft gar nicht.

Wisst ihr was ich noch machen kann?

Liebe Grüße

Sina

...zur Frage

Knirschen im Hinterkopf beim Kopf in den Nacken legen?

Hallo,

ich bin heute auf etwas aufmerksam geworden, was bei mir schon sehr lange ist, ich mir aber nie darüber Gedanken gemacht habe.

Und zwar folgendes: Wenn ich meinen Kopf in den Nacken lege, höre ich ein Knirschen im Hinterkopf. Je stärker ich den Kopf in den Nacken lege, desto mehr höre ich es. Wenn ich dann meinen Kopf wieder in normale Position bewege und es noch einmal probiere geht es nicht mehr.

Ich habe dabei keine Schmerzen und ich bin auch nicht verspannt. Natürlich kann man aus allem ein Problem machen, mich würde aber mal interessieren was ihr dazu sagt, bzw. ob ihr das kennt.

Danke.

...zur Frage

Starke Verspannungen im Nacken und Rücken

Mein Nacken, meine Schultern und mein Rücken sind eigentlich immer verspannt. Aber manchmal, wenn ich morgens aufwache, ziehen die Schmerzen vom Nacken sogar vor zum Schlüsselbein.

Und wenn ich mein Kinn auf die Brust lege, zieht es vom Nacken die ganze Wirbelsäule runter. Was kann das sein?

...zur Frage

Kopf gedreht, Schmerz verspürt

Hallo, in der Schule hab ich heute meinen Kopf zur Seite gedreht (ohne den Oberkörper mitzudrehen) und hab den Kopf dann etwas zur Seite geneigt, also nach unten - hab den Kopf also seitlich gedreht und dann gleichzeitig nach unten - hab dann kurz einen Schmerz links unterhalb des Halses verspürt (am Rücken) - dann jetzt seit gut zwei Stunden hab ich starke Rückenschmerzen im oberen Bereich, inklusive Hals - kann es sein dass ich mir bei dieser Aktion einen Wirbel gebrochen hab? Die Arme schmerzen auch aber Lähmungserscheinungen hab ich zum Glück keine. Knacken wär mir keins aufgefallen als das passiert ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?