Blitzampel Krankenwagen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sich von hinten ein Einsatzfahrzeug nähert und man ansonsten den Weg nicht frei machen kann, darf und muss man sogar über eine rote Ampel fahren. Wenn man dabei geblitzt wird, ist das Einsatzfahrzeug ebenfalls auf dem Blitzerfoto zu erkennen, so dass dich keine Strafe erwartet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
21.11.2015, 22:49

Vorrausgesetzt, man kollidiert nicht mit dem Querverkehr. Ohne Rücksicht in den Kreuzungsbereich zu fahren ist nicht erlaubt.

0

Also wenn einfach nur ein Einzatzfahrzeug kommt brauchst Du den nicht vorbeilassen, Du meinst wahrscheinlich einen Fall in dem dieses mit Blaulicht und Martinshorn kommt.

Du bist dann verpflichtet dem die Durchfahrt zu ermöglichen, wenn dies nur geht indem Du "über Rot" fährst musst Du dies unter besonderer Vorsicht auch machen. Auf dem Blitzerfoto dürfte das Einsatzfahrzeug zu erkennen sein, wenn nicht ist es auf dem nächsten Foto (das fährt dann ja auch über Rot wenn nicht grade kurz davor die Ampel umschaltet).

Wie auch immer, selbst wenn die Bußgeldstelle nicht schon von selbst bemerkt dass es sich nicht um einen Rotlichtverstoß handelt sondern dazu diente einem Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn die Durchfahrt zu ermöglichen erhälst Du einen Anhörungsbogen um Dich zu diesem Vorfall zu äussern. Im schlimmsten Fall gibst Du darauf an Was da war und warum Du über die Ampel gefahren bist und wenn Du dabei nicht grade ein Handy am Ohr hattest oder nicht angeschnallt warst bekommst Du auch keine Strafe (bzw Bußgeld).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den Weg frei machen. In der Regel wird man die Situation auf dem Foto erkennen und es wird dann auch nichts passieren. Für alle Fälle kannst du dir die Nummer des Einsatzfahrzeuges notieren. Das kann man sich nicht ausdenken und lässt sich leicht überprüfen, sodass man sich damit gut entlasten kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Typische Notstandshandlung. Du hast zwar ordnungswidrig gehandelt, aber keine Ordnungswidrigkeit begangen, weil du gerechtfertigt ein höherwertiges Gut schützen musstest (§ 16 OwiG). Somit ist eine Ahndung nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?