Blitzableiter auf einem Boot?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das komplette Boot aus Metall ist passiert einem nicht da der Metallwiderstand geringer ist als der des menschl. Körpers. Strom sucht sich immer den Weg den geringsten Widerstandes. Wieso sollte er also durch deinen Körper fließen..

Zudem wirkt im inneren das Metall wie ein pharadäischer Käfig.

 

Ist das Boot aus Holz braucht es einen Blitzableiter. Sonst passiert das gleiche wie bei nem Baum der vom Blitz getroffen wird.

Der Blitz schlägt in den Mast ein und durch die entstehende Hitze verdampft das Wasser im Holz schlagartig welches das Holz explodieren lässt. Dannach werde nalle an Bord von Gewehrkugel schnellen Holzgeschossen durchlöchert.

PS. Boote werden genauso wie FLugzeuge von Blitzen getroffen. Die Chance ist aber geringer da in einem Gewitter die Wellen oft größer sind als das Boot selbst. Es sei denn das Boot ist ein riesen Öltanker.

0

Wenn die Fahrgastzelle rundherum, also auch das Dach, aus Metall ist, wirkt diese als faradayscher Käfig und der Blitz wir über das Metall ins Wasser abgeleitet. Ist das Boot offen wirds bei einem Gewitter sehr gefährlich, denn ein Blitzeinschlag in den Körper ist möglich und wirkt meistens tüdlich.

Wer sagt denn sowas? Beide Annahmen stimmen nicht.

Was möchtest Du wissen?