Blitz für Canon Eos 700D?

4 Antworten

Aus eigener Erfahrung empfehle ich dir Godox.
Und zwar deren Oberklasse, entweder den V860II-C (mit eigenem Akku) oder den TT685C (selber Blitz, batteriebetrieben).

Die Blitze bieten für ihren spottgünstigen Preis super Qualität und das Godox Blitzsystem ist einsame Spitze, denn jeder Blitzauslöser von Godox kann so gut wie jeden Blitz aus ihrem System auslösen, auch ältere Studioblitze. Das solltest du bedenken, falls du dir mal ein kleines Studio zusammenstellen willst.

Mit Yongnuo habe ich bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht. Billigschrott, das den Akku an einem Tag leerzieht, ohne das man es benutzt. Ordentliche Blitzauslöser haben sie auch nicht.

Woher ich das weiß:Beruf – Arbeite mit verschiedenen Canon Kameras seit 2008

Achte bei dem Blitz auf die Schwenkbarkeit. Indirektes Blitzen macht die Bilder weicher und natürlich.

Woher ich das weiß:Hobby – Meine aktuelle Kamera Sony DSC-H1.

oje, auf einer Party Blitzen, im Sekundentakt? Das geht gar nicht. Damit zerstörst du jede Party. Es sei denn, du schaffst es im Takt des Stroboskoplichtes zu blitzen, sofern es eines gibt...

Ich bin verwirrt. Kennst du denn nicht die Partyfotografen die Bilder auf diversen Festivals machen? Blitze sie man oben auf dem Blitzschuh einer Kamera befestigt blenden nicht wirklich deswegen weiß ich nicht genau was du meinst.

0
@Shiggyisttoll

Du willst in einer FestivalHALLE den Blitz nach oben richten um indirektes Licht zu erzeugen? Ist dort eine weiße Decke? Und wie nah ist die Decke, der Blitz muss ja nach oben und wieder zurück geworfen werden... Bei Hallen ist der Licht-Weg schon recht weit.

Indirektes Blitzen ist schon eine gute idee, hellt aber trotzdem auf (ist ja schließlich auch der Sinn des Blitzes) und wird als störend empfunden.

Bei der Frage bin ich jedoch von einer privaten Party und Räumlichkeit ausgegangen.

0
@miezepussi

ich wohne am land das sind kleinere Events meistens in diesen weißen Zelten. Ich bin selbst schon oft von solchen Fotografen fotografiert worden, immer mit einem Blitz. Geblendet wurde ich davon nicht und die Fotos sind super schön....

0
@Shiggyisttoll

Ich spreche doch gar nicht von blenden. Diese Lichtblitze nerven einfach. Ich nutze auf meinen Partys keinen Blitz sondern einfach ein lichtstarkes Objektiv.

0
@miezepussi

Wäre mir persönlich noch nicht als störend aufgefallen aber da ist wohl jeder anders. Ich persönlich möchte, wie alle partyfotografen die mir bis jetzt begegnet sind, trotzdem einen Blitz dafür verwenden, daher auch meine Frage. Ich würde sie lieber persönlich fragen aber dazu habe ich momentan keine Möglichkeit.

0
@miezepussi

Naja man muss die Kirche im Dorf lassen.

Profis fotografieren auch auf Partys / Hochzeiten mit Blitz
Lichtstarke Objektive retten einen weder bezüglich ISO (auch da ist bei einer Party schnell ISO 8000 erreicht) und die Blende hat ja noch größere Einflüsse als nur den Lichteinfall.

Partyfotos sind oft mit mehreren Menschen die sich entweder Bewegen oder an Tischen / Tafeln sitzen und somit nicht gleich weit von der Kamera entfernt sind.
Bei Gruppenfotos ist extremes freistellen nicht immer erwünscht.

0
@Jackie251

Bei Gruppenfotos ist das Freistellen sicherlich nicht erwünscht. Hier wird vermutlich jedoch der Blitz erwartet und stört daher nicht.

Ich selbst fotografiere gerne so, dass die Leute nicht auf die Kamera reagieren und natürlich ausschauen. Wenn aber jeder schon den Blitz erwartet, ist da nix mehr mit natürlich. Dann müsste ich schon wieder Anweisungen geben und dann ist die Party keine Party mehr, sondern ein Fotoshooting.

Aber jeder wie er mag.

1

Was möchtest Du wissen?