"Blinzelanfälle" wegbekommen, wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich tippe mal drauf dass deine Augen überanstrengt sind. Schlafen ist  gut aber wenn die Augen gereizt sind macht schlafen es nicht immer gleich wieder wett. Zum Beispiel kann es sein dass du unbewusst viel weniger blinzelst wenn du zockst weil du dich mehr aufs Spielen konzentrierst. Dadurch können die Augen "austrocknen". Dann sind sie gereizt. Es gibt in jeder Apotheke Augentropfen die gegen sowas echt gut helfen. Ich hab das auch oft (weil ich auch am Bildschirm arbeite) und mein Augenarzt (den solltest du evtl. auch mal aufsuchen) hat mir eben solche Tropfen empfohlen und siehe da es wird weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör mal ne Weile auf zu zocken und beobachte, ob´s dann besser wird. Kann sein, daß es an dem dauernden Glotzen auf den Bildschirm kommt.

Mach einfach mal ein bißchen Pause. Kein Zocken, kein TV etc. Geh raus, mach Sport oder häng mit Freunden ab. Gönn deinen Augen und deiner Rübe ne längere Auszeit.

:-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?