Blinkschaltung bauen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einen astabilen Multivibrator kann man schon ohne Platine aufbauen. Ist ein bisschen Fummelei, aber es geht. Allerdings würde ich Dir lieber sogenannte Steckbrettchen empfehlen, das sind Boards mit vielen kleinen Löchern in die die Bauteile reingesteckt werden können (Experimentierboards) und mit eindrähtigen Leitungen verbunden werden können. Aber warum nimmst Du nicht einfach Lochrasterplatinen? Die gibt es im Fachhandel zu kaufen und kosten nicht die Welt. Damit erreichst Du wenigstens ein halbwegs gutes Aussehen Deines Aufbaus. Damit Du gleich mal bescheid weißt, Google mal nach "astabiler Multivibrator", dann hast Du gleich die Dimensionierung. Insgesamt werden 4 Widerstände, 2 Kondensatoren und natürlich die 2 LED´s benötigt. 1,50€....

mit einem altomodischen Auto-Blinkerrelais. Aber ich glaube nicht, dass das mit LEDs (aufgrund des für die LEDs notwendigen Vorwiderstandes) zusammen funktioniert.

Um eine kleine Platine kommst du kaum drumherum.

Da musst Du die altbewerten Zeitrelais nehmen.

Was möchtest Du wissen?