Blinklicht auf Traktor?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

scheint unterschiedlich geregelt zu sein

auszug :

3.Fahrzeuge mit ungewöhnlicher Breite oder Länge oder mit ungewöhnlich breiter oder langer Ladung, sofern die genehmigende Behörde die Führung der Kennleuchten vorgeschrieben hat,......

  • " sofern die genehmigende Behörde " - !!

das hab ich aus folgenden forum abgeleitet :

http://www.landtreff.de/wann-rundumleucht-an-t65027.html

vieleicht findest du dort eine zufriedenstellende antwort -an sonsten frag mal den fendt händler , was er dir so verkauft hat und wozu es gut ist -schliesslich hast du dafür bezahlt ! :))) -lg.

Deswegen? Du meintest doch diese gelb-orangen Lampen oben, oder?

Traktoren mit überbreitem Anbaugerät (Grubber, Fräse)>

http://de.wikipedia.org/wiki/Rundumkennleuchte#Gelbe_Rundumkennleuchte

ja

0
@Rojo96

Dann ist's klar jetzt?

§ 38 Blaues Blinklicht und gelbes Blinklicht-----

(3) Gelbes Blinklicht warnt vor Gefahren. Es kann ortsfest oder von Fahrzeugen aus verwendet werden. Die Verwendung von Fahrzeugen aus ist nur zulässig, um vor Arbeits- oder Unfallstellen, vor ungewöhnlich langsam fahrenden Fahrzeugen oder vor Fahrzeugen mit ungewöhnlicher Breite oder Länge oder mit ungewöhnlich breiter oder langer Ladung zu warnen. >

0
@Rojo96

Gute Frage....: )) Muß mich mal schlaumachen. Das hab ich beim Lesen überlesen, sorry.

0
@antnschnobe

Hab mich jetzt durch einige Traktor-Fahrer-Foren gefieselt. Sieht so aus, als wären sie in Deutschland nicht Pflicht. In Belgien, Niederlande, Luxenburg, Frankreich dagegen schon.

Hoffentlich meldet sich noch ein Profi hier, um die Sache aufzuklären.....!

0
@antnschnobe

Das ist Pflicht wenn vor Gefahren gewarnt werden muß, sonst zahlt bei einem Unfall die Berufsgenossenschaft und die Versicherungen keinen Pfennig. Ab wann es aber Pflicht ist, habe ich als Antwort verfasst.

0

Meinst du am Dach vorhandene Rundumlicht ( wie es Feuerwehr usw am Dach hat, wobei das Blau wäre ) und du das Orange meinst ...?

Dieses Rundumlicht ist nur dann einzuschalten wenn Überbreite, Überlänge oder gefährliche Anbauten am Schlepper oder an den gezogenen Maschinen vorhanden sind und der Schlepper auf öffentlichen Straßen unterwegs ist. Zur Vorsicht kann er diese auch auf Feldwege einsetzen wo mit Spaziergängern oder Fahrzeugen zu rechnen ist ( Feldwege Angler, Jäger oder Fahrberechtigte ) ebenso bei Tätigkeiten im Forstbetrieb, wo er auf Rückewegen unterwegs ist ( Rückewegen = Holztransport direkt im Wald )

Das trifft auf alle Schlepper zu und nicht nur auf den Fendt, denn New Holland oder John Deere hat sie auch.

Gruß Wolf

PS das trifft auch auf normale LKW ( Gütertransport ) im Straßenverkehr zu , oder die Holztransport LKW .

aber was heißt "auf öffentlichen straßen" ???

0
@Rojo96

Was ist denn Öffentlich ? Siehe STVO Straßen die befestigt , und für den öffentlichen Verkehr zugelassen sind.

0
@broudsubn

ja aber wenn ich mit jmd mist wegfahre der hat gar keine Rundumleuchte und wir fahren durch ein Dorf ! Also illefal ?!:o

0
@Rojo96

Könntest du mal deine unübersichtlichen Kürzel weglassen ? VD Mfg,G W

Was hat Mist mit Überbreite oder Überlänge, bzw Straßenbreite zu tun,. Bundeswhrsoldaten müssen bei Wanderungen auf öffentlichen Str auch Rundumlicht auf den Helmen tragen. Der Erste und der Letzte

0

Was möchtest Du wissen?