Blindleistung an PV-Anlagen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bin nicht sicher, ob ich den Kern deiner Frage treffe:

  • Blindleistung wird ja nicht erzeugt oder verbraucht oder von der Quelle zum Verbraucher gesendet, sondern sie pendelt auf dem Netz zwischen den beiden hin und her. Sie belastet also nur die Leitungen, leistet aber nichts.
  • Das Netz (besser gesagt: die Summer der Verbraucher) ist ja induktiv vorbelastet. Dem kann man auf zwei Arten entgegenwirken: Entweder durch Zuschalten von kapazitiven Lasten (z.B. mit Kompensationsanlagen), oder mit ebenfalls induktiven Quellen.
  • Im letzteren Fall muss man die Quelle veranlassen, ebenfalls Blindleistung "bereitzustellen", welche der verbraucherseitigen Blindleistung entgegenwirkt und diese somit gesamthaft reduziert. Dies kann man am besten bei elektronisch steuerbaren Quellen wie einem Wechselrichter.
  • Offenbar fordern diverse Netzbetreiber, dass PV-Anlagen in der Weise "Blindleistung aufs Netz geben", dass die induktivive Vorbelastung des Netzes sicher nicht steigt, sondern tendenziell etwas sinkt.
  • Das Rätsel, ob nun die Blindleistung in die Quelle fliesst oder aus der Quelle kommt, verleitet ev. zu einem falschen Bild; so wie es dein Dozent gezeichnet hat, finde ich es nicht vorteilhaft.
  • Die Lösung liegt in der Konvention der Festlegung von Stromrichtungen und Spannungspfeilen: Beim Verbraucher zeichnen wir ja Spannungspfeil und Stromrichtung in gleicher Richtung, bei Quellen liegen sie entgegengesetzt. Deshalb hat eine kapazitive Last den gleichen Effekt wie eine induktive Quelle. Wie gesagt: beides führt zur Reduktion der induktiven Vorbelastung im Netz.
  • Hier ist es auch recht gut erkärt:http://www.sma.de/partner/pv-netzintegration/basiswissen-blindleistung.html

Wenn es so wäre, hätten wir weniger technische Probleme. Leider verhält sich da ein Solarkraftwerk genau wie ein Motor - nämlich induktiv. Die Blindleistung muss also von anderen Kraftwerken bereitgestellt werden. Die Windkraftwerke machen das AUCH nicht. Dämmert es dir?

Das Urteil über die Ahnung von Politikern zum Thema habe ich im Sinne der Allgemeinheit mir wieder verkniffen.

Was möchtest Du wissen?