Blinder Hund mit Problemen beim Atmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das könnte ein Schlaganfall gewesen sein, den ihr nicht bemerkt habt. Und ich bin nicht der Meinung daß man nur immer einen Tierarzt fragen soll.  Man soll einen kompetenten Tierarzt fragen. Leider gibt es in dieser Berufssparte genausoviele "schwarze Schafe" wie bei den Humanmedizinern. Ein Doktortitel sagt gar nichts aus über die Qualifikation.  Wenn ein Tierarzt bei meinem Hund mit solchen schwerwiegenden Symptomen eine Erkältung diagnostizieren würde, wär ich aber ganz schnell weg und in der nächsten Klinik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milka1998
17.05.2017, 21:58

Ja genau, das denke ich nämlich auch über die Ärzte wo wir bis jetzt waren. Traurig sowas! Ich werde jetzt mal nach einer Tierklinik in der Nähe suchen. Danke für die Antwort.

0

Also viel Trinken klingt für mich nach Diabetes, und das könnte auch eine Blindheit verursachen. Aber da Du lieber im Internet surfst, als Deinen werten Hintern mit dem Hund zum Tierarzt zu bewegen, ist das ja alles nicht so wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde werden oft durch einen Schlaganfall blind. Wenn das so wäre, hätte Dein Hund sofort eine Infusion gebraucht.

Da er aber merklich abbaut könnte auch ein Tumor die Ursache sein.

Lasst das bitte unbedingt in einer Tierklinik abklären. Es wäre falsche "Tierliebe" , wenn man den Hund daran elend sterben lassen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milka1998
17.05.2017, 21:56

Das Problem ist , mein Vater kann und will nicht so viel Geld für Untersuchungen bezahlen , ein CT würde z.B. schon knapp 600€ kosten. Ich kann ihn einfach nicht überzeugen.

0

Hallo Milka1998,

Hunde werden alt. Und ein Terrier hat eine Lebenserwartung von 10 - 16 Jahren. Manche sind dann noch toppfit, manche sind todkrank.

Helfen kann zunächst nur eine gute Hundehaltung, gesundes Fressen, regelmäßige Untersuchungen.

Beim Tierarzt würde ich nicht viele Ärzte fragen, sondern nur den zu dem ihr immer geht, wenn was ist.

Ein Vorwurf allerdings: Du schreibst: Leider hatte ich nie Zeit, um mit zum Tierarzt zu fahren.

Zeit hat jeder Mensch genau 24 Stunden am Tag. Man kann also nur sagen: Ich hatte keine Zeit für ......., aber für etwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milka1998
17.05.2017, 21:53

Also er war immer Topfit und ihm gings immer gut. Zu unserem eigentlichen Tierarzt gehe ich nicht gerne , die Frau ist mir sehr unsympathisch und eine von den Ärzten die nur Geld verdienen wollen. 

Und doch ich habe da keine Zeit gehabt, da ich noch zu Schule gehe und mein Vater der Meinung war, einfach dann den Termin zu machen ,wenn ich gerade in der Schule bin.. 

Er will ihn jetzt einschläfern lassen, aber das kann man doch nicht einfach so machen ohne alles versucht zu haben oder ? 

0

Was möchtest Du wissen?