Blinddarmoperation - was passiert im Krankenhaus?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich bin operiert worden und am nächsten Tag wieder selbst aufgestanden. Die Schmerzen fand ich nicht schlimm. Man bekommt genügend Schmerzmittel, man kann auch danach fragen, weil jeder anders auf Schmerzen ragiert.

Du wirst dort ankommen, noch mal untersucht, dir wird Blut abgenommen und meistens wird man einen Tag später operiert. Den Abend vorher darfst du nichts mehr essen, n ur trinken. Du wirst nach der OP müde sein und auch Schmerzen haben, Dagegen bekommst du aber ein Schmerzmittel. Und laufen geht so ein bis 2 Tage nicht , weil es dir zu weh tun wird.

Du wirst dann schon in die Flasche pieseln müssen. Wenn du zu früh aufstehst, kann die Narbe wieder aufgehen.

Nach einer bis eineinhalb Wochen wird man wieder entlassen, wenn es keine Komplikationen gibt, Also immer brav machen was Ärzte und Schwestern dir sagen.

das wird der arzt dir erklären falls du denn wirklich operiert werden musst. so eine blinddarm-op ist ein klackst und natürlich darfst du auch danach wieder aufstehen

Bei meiner Blinddarmoperation war ich danach ein paar Tage lang im Krankenhaus. Laufen war etwas schmerzhaft wegen den Nähten, aber bis zur Toilette hab ichs schon geschafft, also eine Flasche wird nicht nötig sein :)

Und wie meinst du, wie man operiert wird? Mit Vollnarkose natürlich?

ich selbst wurde operiert wegen bliddarm also bei mir waren die schmerzen so stark das ich sofortt operiert wurde normaler weiße musst du nach der op 1 Woche noch da bleiben du kannst zwar laufen aber nicht aufrech

Eine Blinddarmentzündung ist kein klacks, im Extremfall kann ein Blinddarm auch platzen und dann landest du in der Notaufnahme und bist in echter Gefahr. Lass dir also nicht so lange Zeit mit deiner Blinddarmreizung bis es ernst wird.

Gute Besserung

Eigentlich sollte das der Arzt mit dir im Vorgespräch klären.... Tage vor der OP.

Als ich vor 15 Jahren Operiert wurde haben sie das bei mir mit der Mikro Methode gemacht.

Es gibt nur 3 kleine mini Schnitte kein 1cm lang. Der eine an der rechten Leiste der andere an der linken leiste. Der "größte" schnitt minimal unter dem Bauchnabel.

Einen Tag vorher musste ich dort ankommen und zu Begrüßung habe ich erst mal ein Schnäppschen bekommen. Die Wirkung habe ca 2-3 Stunden später zu spüren bekommen.

Am nächsten Morgen bekam ich so eine Happy Rosa Tablette mit der du wieder nur am Schlafen bist und dir alles egal sein wird.

Und wenn du dann aus dem OP wieder auf dem Zimmer bist wirst du den 1. Tag noch nicht viel machen können. Ab dem nächsten Tag bekommst du dann schon Wackelpudding zu essen.

Ich bin erst wieder raus gekommen als mein Magen seine "normale" arbeit wieder aufgenommen hatte.

Hallo psychemonkey,

vielleicht ist folgender Link hilfreich für dich: apotheken-umschau.de/Blinddarmentzuendung

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?