Blinddarmoperation - was passiert im Krankenhaus?

11 Antworten

Ich bin operiert worden und am nächsten Tag wieder selbst aufgestanden. Die Schmerzen fand ich nicht schlimm. Man bekommt genügend Schmerzmittel, man kann auch danach fragen, weil jeder anders auf Schmerzen ragiert.

Du wirst dort ankommen, noch mal untersucht, dir wird Blut abgenommen und meistens wird man einen Tag später operiert. Den Abend vorher darfst du nichts mehr essen, n ur trinken. Du wirst nach der OP müde sein und auch Schmerzen haben, Dagegen bekommst du aber ein Schmerzmittel. Und laufen geht so ein bis 2 Tage nicht , weil es dir zu weh tun wird.

Du wirst dann schon in die Flasche pieseln müssen. Wenn du zu früh aufstehst, kann die Narbe wieder aufgehen.

Nach einer bis eineinhalb Wochen wird man wieder entlassen, wenn es keine Komplikationen gibt, Also immer brav machen was Ärzte und Schwestern dir sagen.

das wird der arzt dir erklären falls du denn wirklich operiert werden musst. so eine blinddarm-op ist ein klackst und natürlich darfst du auch danach wieder aufstehen

Was möchtest Du wissen?