Blinddarm..Krankenhaus?

3 Antworten

Hallo Knutschax,

Donnerstag ist doch schon lange her bei Verdacht auf eine Blinddarmentzündung. Was besser ist, weiß ich nicht so genau. Auf jeden Fall scheint mir wichtig, dass du dich baldmöglichst nochmal untersuchen lässt.

Wenn an irgendeinem Punkt der Verdacht besteht, es könne dringender sein, steht dir auch jetzt noch der ärztliche Bereitschaftsdienst zur Verfügung, in Deutschland unter der Nummer 116 117.

Möglicherweise weitere Infos zum Thema Blinddarmentzündung kannst du hier finden: apotheken-umschau.de/Blinddarmentzuendung

Was du beachten solltest:

- Drücke bei Verdacht auf eine Blinddarmentzündung nicht auf die betroffene Stelle selbst; bei einer tatsächlichen Blinddarmentzündung könnte dies zu einem Blinddarmdurchbruch führen! Auch auf andere "Selbsttests" würde ich vorsichtshalber lieber verzichten.

- Ich habe außerdem gelesen, bei Verdacht auf eine Entzündung solle man keine Wärmeflasche verwenden.

- Und bei Verdacht auf eine stark ausgeprägte Blinddarmentzündung soll man sich nicht mehr (unnötig) bewegen.

Ich möchte dich damit aber nicht beunruhigen, sondern nur auf das hinweisen, was mir bekannt ist Ich bin außerdem auch nur Laie.

Damit wünsche ich dir jedenfalls alles Gute!

Gehe in ein Krankenhaus, die werden das genauer untersuchen mit Blutwerten etc.

Nochmal zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?