blinddarmentzündung oder was?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Lireu! Auf jeden Fall solltest Du Dich schnellstens untersuchen lassen.

Der Blinddarm ist nur eine von vielen Möglichkeiten aber du brauchst eine sichere Diagnose. Nicht warten - zum Arzt. Auf Blinddarm kannst Du auch einen Selbsttest machen, kann allerdings den Arzt nicht ersetzen. Mit beiden Händen das rechte Knie umfassen und an den Körper ziehen. Tritt dabei ein Schmerz auf so ist das ein Indiz für einen geschädigten Blinddarm. Den Test machen so auch Ärzte.Aber Achtung : Vorsichtig vorgehen.

Weiter gibt es für den Arzt noch bestimmte Schmerzpunkte, die er beim Abtasten des Bauchs aufspüren kann und die für eine Blinddarmentzündung typisch sind.

  • Der so genannte Lanz-Punkt liegt in einem bestimmten Abstand zu den beiden Darmbeinstacheln.
  • Den so genannte McBurney-Punkt ertastet der Arzt mittig zwischen dem Bauchnabel und einem Vorsprung am Hüftknochen.

Nicht selbst herumdrücken!

Das erstellte Blutbild zeigt eine erhöhte Zahl von weißen Blutkörperchen (Leukozytosen) und einiges mehr.

Gute Besserung.

Die schmerzen beim blinddarm müssen nicht unbedingt rechts sejn... bei meinem dad waren sie aug links... zieh mal im stehen dein bein auf der seite wos weh rut ran... wenn der Schmerz schlimmer wird ist das ein Zeichen dafür. .. ich würde es mal versuchen in dem du heite ganz viel trinkst denn manchmal kommt es auch von zu wenig Flüssigkeit meinte mein arzr... und wenns nicht leichter wird geh zum Onkel dok. Gute Besserung

Lireu00 31.01.2015, 18:56

Wenn ich das bein anziehe tut das nicht weh, nur ganz leicht dass ich es fast nicht merke

0

Hallo Lireu,

im Zweifelsfall lass dich bei Verdacht auf eine Blinddarmentzündung oder Sonstiges besser vom Arzt untersuchen. Wir können das nicht beurteilen! (Ich hab auch gehört, dass in einzelnen Fällen Schmerzen im linken Unterleib auftreten können, auch wenn der Blinddarm üblicherweies rechts sitzt.) Wenn an irgendeinem Punkt der Verdacht besteht, es könne dringender sein, steht dir auch jetzt noch der ärztliche Bereitschaftsdienst, in Deutschland unter der Nummer 116 117, zur Verfügung.

Möglicherweise weitere Infos zum Thema Blinddarmentzündung kannst du hier finden: apotheken-umschau.de/Blinddarmentzuendung

Was du beachten solltest:

  • Drücke bei Verdacht auf eine Blinddarmentzündung nicht auf die betroffene Stelle selbst; bei einer tatsächlichen Blinddarmentzündung könnte dies zu einem Blinddarmdurchbruch führen! Auch auf andere "Selbsttests" würde ich vorsichtshalber lieber verzichten.

  • Ich habe außerdem gelesen, bei Verdacht auf eine Entzündung solle man keine Wärmeflasche verwenden.

Ich möchte dich damit aber nicht beunruhigen, sondern nur auf das hinweisen, was mir bekannt ist. Vielleicht ist es aber daher auch etwas Harmloseres (hoffentlich). Das ist ja auch sehr gut möglich, nur können wir hier einfach nicht sagen, was es sein könnte, und wir sind auch keine Ärzte!

Damit wünsche ich dir jedenfalls alles Gute!

Ein paar Möglichkeiten, was das sein könnte: - Schmerzen, die noch von deinen Tagen kommen. - Verkrampfungen vom Sitzen oder Liegen - Etwas Luft die raus muss (Blä hu ngen) - Etwas Stuhl gang der raus muss

Ich glaube nicht, dass es der Blinddarm ist, da die Schmerzen sonst auf der rechten Seite sein müsste Entschuldigung, dass ich einige Wörter getrennt schreiben musste, aber sonst hätte ich den Beitrag irgendwie nicht abschicken können.

Gute Besserung!

Wenn du glaubst, du hast Blinddarm, stelle dich auf einen Stuhl und Spring runter, wenn es dann sticht hast du wahrscheinlich Blinddarm. Versuche es... :)

andi0053 31.01.2015, 22:50

Ich bin ja etwas skeptisch, ob dieser "Selbsttest" nicht auch Gefahren birgt. Auf die betroffene Stelle drücken sollte man z. B. vermeiden!

Im Zweifelsfall würde ich immer den Arzt solche Tests machen lassen, der weiß auch, wie die angewendet werden müssen!

(Ich bin aber auch nur Laie.)

0

Was möchtest Du wissen?