blinddarm reizung ohne erhöhte werte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Du sagst es ja selber das bei Dir der Blinddarm "nur" gereizt ist. Diese Reizung wird halt nur konservativ behandelt was z.B. die Behandlung mit Antibiotika oder eine Nahrungseinschränkung umfasst.

Ist der Blinddarm öfter gereizt ohne Anzeichen einer Infektion / Entzündung begibt man sich zuerst auf Ursachenforschung mittels Darmspiegelung oder Magenspiegelung da diese Reizungen auch auf andere Ursachen hinweisen können.

Liegt tätsächlich eine Blinddarmentzündung vor und stimmen die Symptome mit den Entzündungszeichen im Blut überein wird sofort operiert.

Tritt dagegen eine Blinddarmreizung häufiger auf (regelmässig alle 1-3 Monate) wird eine sogenannte Bauchspiegelung gemacht, also eine OP in Schlüssellochtechnik bei der man sich ein Bild vom inneren des Bauchraumes verschafft. Ist der Blinddarm hier auffällig oder es kann keine andere Ursache ausgemacht werden wird der Blinddarm auch hier mit entfernt.

Ich kann dir die Frage nur eingeschränkt beantworten. Meine Schwester hatte vor zwei Jahren eine Appendizitis, bei der sie auch beim Arzt war, dieser sie aber wegen nicht erhöhter Entzündungswerte wieder nach Hause geschickt hat. Als es dann zum Durchbruch kam, wurden in der Klinik extrem erhöhte Entzündungswerte festgestellt. Allerdings ist fraglich, ob der Arzt wirklich besagten Test gemacht hat, da er das nicht nachweisen kann (die Geschichte wird inzwischen gerichtlich geklärt). Generell gilt: Möglich ist alles, Krankheitsverläuft sind so unterschiedlich sie Körper selbst. Alles Gute.

Kenn ich irgendwie, was du da beschreibst. Hatte das auch vor ein paar Monaten wieder richtig doll und hab dann auch ne Ärztetour gemacht und stand auch kurz vor dem Kh (hatte aber auch keine erhöhten entzündungswerte und die Sono war auch unauffällig hätte aber ins Kh gemusst, wenn es schlimmer geworden wäre) so sollte ich eigenlich zur Darmspiegelung. Der Gastroenterologe meinte dann aber nur zu mir, dass er damit noch warten möchte, weil man bei so jungen Menschen (bin 10 Jahre älter als du) eh meistens nix finden würde und er es mir gerne ersparen möchte. Ich hatte dann Glück und es ist wie ein paar Male zuvor auch wieder mit den Unterbauchschmerzen von alleine verschwunden aber irgendwie kommt das immer mal wieder und ist echt nervig und eben schmerzhaft. Aber kannst mir ja mal berichten, wie es dir weiter ergeht. Ich war auch nicht immer deswegen beim Arzt, weil es ja immer wieder von alleine zurückgegangen ist. Lg

Meine erste Blinddarm OP sollte ich mit 12 Jahren bekommen. Da ich gleichzeitig Gelbsucht hatt, wurde alles abgeblasen. Nach acht Jahren kam dieser Wurmfortsatz dann endlich raus, total vernarbt, also mußte ich schon öfter eine Reizung gehabt haben,. Wenn es der Blindarm ist, laß ihn rausnehmen, er meldet sci immer wieder.

Was möchtest Du wissen?