Blinddarm Krebs

6 Antworten

Hi! Die Bezeichnung G1 bezieht sich auf die Aggressivität der Tumorzellen. Da G1 die niedrigste Stufe ist (also wenig aggressiv), ist es höchst unwahrscheinlich, daß es zu einer Abwanderung in die Lymphknoten bzw. zu Metastasen kommt (bzw. gekommen ist). Die behandelnden Ärzte werden sicher auch entsprechende weiterführende Untersuchungen veranlaßt haben (vor allem der umliegenden Lymphknoten), und wenn diese eine Streuung des Tumors gezeigt hätten, wäre mit Sicherheit eine weitere Therapie (Chemo, Bestrahlung) durchgeführt worden. Demnach ist anzunehmen, daß der (wenig aggressive) Tumor operativ entfernt wurde und keine weiteren Behandlungen mehr erforderlich sind, Deine Freundin also gesund ist und kein Grund zur Beunruhigung besteht. Lg

Die G Einstufung bezieht sich auf die Differenzierung des Gewebes, also darauf wie ähnlich die Zellen dem normalen Gewebe sind.

1
@Lamiacea

Und je ähnlicher die Tumorzellen dem normalen Gewebe sind, um so geringer ist die Aggressivität des Tumors, oder?

0

Dass Ding wurde ja zumindest schonmal entfernt und in der harmlosen Stufe dürfte noch alles gut behandelbar sein. Aber den Schock kann ich sehr gut nachvollziehen in diesem Alter das dauert auch bis der weggeht. Habe selbst einen Freund der mit 16 an Hodenkrebs erkrankt ist und auch er konnte früh geheilt werden. Alles Gute für dich und deine Freundin

Krebs ist leider keine Alterskrankheit. Und mit der G Klassifizierung alleine kann man nicht sagen wie gefaehrlich der Krebs ist. Dazu benötigt man die vollständige Einstufung. Die Aerzte bilden eine Tumorkonferenz in der die weitere Behandlung besprochen wird. Im Krebs Kompass Forum findest Du Austauschmöglichkeiten.

Wie lange braucht es, das sich eigentlich Krebs entwickelt?

Also ein bösartiger Tumor, wenn die kranke Zelle sich vergrößert. Wie lange dauert sowas? Bis was man zum Beispiel was davon mittels Röntgen sehen kann? Ist das ein langer Prozess?

...zur Frage

Knoten in der Zunge mit 19?

Ich habe rechts einen deutlich fühlbaren Knoten in der Zunge. Er ist deutlich verschiebbar und verursacht keine Schmerzen (außer bei zu langem drücken)

Ich trinke kein Alkohol, rauche nicht und habe auch sonst keine Risiko Faktoren...

Ist das jetzt zwangsläufig ein bösartiger Tumor? Ich werde Montag zum Arzt gehen, aber ich möchte ein bisschen Beruhigung.

...zur Frage

Ist dieser Tumor bösartig, bzw. ist es Krebs?

Hallo, mein Freund hat den unten genannten Tumor. Ich wollte wissen, ob er ein bösartiger ist bzw ob es Krebs ist.

Dermatofibrosarcoma protuberans

Vielleicht findet ihr dazu was im Internet, einfach copy&paste machen. Danke!!

...zur Frage

Lebe von ALG 2 , jetzt Krebs bekommen...Was ändert sich?

Bei mir wurde ein bösartiger Tumor gefunden, nächste Woche fängt meine Chemo an. Ich beziehe momentan Alg2. Gelte ich bei sowas schon als nicht erwerbstätig? Darf ich immernoch Geld von der ARGE beziehen oder muss ich woanders hin? Erhalte ich Mehrbedarf oder wird vielleicht sogar etwas gekürzt von meinem Geld?Was ändert sich? Fragen über Fragen.... Ich danke im vorraus für eure Antworten!

...zur Frage

Krebs bekommen?

Hallo ich m16 aber enorme Angst vor fatalen Krankheiten zu dem gehört auch Krebs und ich weiß nicht wie ich mit meiner Angst umgehen soll ich mache zwar viel Sport dafür habe ich aber eine sehr schlechte Ernährung viel fast food viel süßes esse nie was zum Frühstück etc in meiner Familie hatte bisher nur meine Tante 2 mal Brustkrebs hatte es aber überstanden und mein Onkel aufgrund des Rauchens lungenkrebs und ich habe sehr sehr angst Krebs zu bekommen ist es wahrscheinlich oder unwahrscheinlich wie kann ich das Risiko senken habe extrem angst

...zur Frage

Wieso sterben Menschen an Krebs?

Ich habe mir gerade die Frage gestellt, warum Menschen an Krebs sterben. Ich habe es gegoogelt und konnte nur herausfinden, was Krebs überhaupt ist. Ein bösartiger Tumor. Was macht der, dass Menschen daran sterben? Und wieso müssen Menschen deswegen ihre Haare abschneiden oder gar eine Glatze?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?