Blindarm OP und jetzt Phantomschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh zu einem anderen Arzt und sage, dass Du starke Schmerzen hast. Mache keine Andeutung, dass Du einen Kunstfehler für möglich hältst, sonst schicken sie Dich von einem Arzt zum nächsten und keiner will es feststellen. Schildere nur die Beschwerden und lasse Dich neu untersuchen und neu behandeln. Komplikationen nach einer Operation kommen bei einem bestimmten Prozentsatz der Patienten eben vor. Es kann auch sein, das etwas anderes vorliegt, das mit der OP gar nicht behoben wurde. Ein Gastro-Enterologe sollte Dich neu untersuchen.

Außerdem solltest Du einen Osteopathen aufsuchen. Die können bei Narben und unklaren Bauchschmerzen

viel Gutes bewirken.

Du solltest unbedingt zu einem oder mehreren anderen Ärzten gehen. Es wäre nicht das erste Mal, das bei einer Operation gepfuscht wurde.

Juleee182 30.07.2010, 17:56

geht den das so einfach? Also muss man nich Patient sein um überhaupt wo anders untersucht werden zukönnen?

0

weiß dein doc da keinen rat ?

Juleee182 30.07.2010, 17:51

nein ich hör von ihr immer nur das selbe : musst du beobachten und das ist alles kopfsache.

0

Was möchtest Du wissen?