Blickkontakt beim Kind fehlt..

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Niemand wird sie dazu aufgefordert haben, das zu tun. Es ist mehr eine Höflichkeitsform als eine akustische Notwendigkeit. Ich wette, ganz oft tut sie auch so, als habe sie es überhört, was du ihr sagen wolltest- wenns ihr gerade nicht passt.

Bleib gelassen und versuch es ihr einfach beizubringen. Wenn du was willst, hock dich vor sie und sag, hör bitte einen Moment auf mit dem Spiel und schau mich an.

Hallo! Fehlt der Blickkontakt nur bei "fremden" Personen oder auch bei engen Familienmitgliedern?

Ich habe das Gefühl auch bei den Familien Mitgliedern. Ich habe aber gemerkt, wenn sie Sauer ist, dann guckt sie die Person schon richtig an...

0
@1610MB

Seltsam ist das schon. Sollte der Kinderarzt beurteilen, ob das noch "normal" ist. Habe angenommen, dass die Kleine bei Nichtfamilienmitgliedern einfach nur schüchtern ist und deshalb den Blickkontakt nicht halten kann. Sieht deine Freundin das auch? Mach sie ansonsten darauf aufmerksam. Manchmal sehen direkte Familienangehörige nicht, dass etwas nicht stimmt. Lg

0
@Babyknutsch

Ich habe sie mal drauf angesprochen. Sie meinte nur sie sei schüchtern, weil ich dabei bin.. Das glaube ich aber weniger.. Danke:)

0

lass sie. manchen kindern ist es unangenehm, zb weil sie zuviel in den augen lesen können

Mal zum Arzt gehen. Das muss nichts sein, kann aber auch ein Anzeichen für authismus oder was ähnlichem sein.

ich denke sich einfach nur schüchtern...das geht vielen kindern in dem alter so

blickkontakt ist eine frage der aufmerksamkeit und des interesses an der kommunikation mit dem gegenüber, bei einer 6jährigen könnte das noch nicht ganz entwickelt sein, wenn andere dinge daben viel zu spannend sind.

wenn du auf nummer sicher gehen willst, frage einen kinderarzt.

ADS, Autismus, Asperger.. oder nur normale Schüchternheit?

Was möchtest Du wissen?