Mit Blender einen Animationsfilm erstellen, könnt ihr was empfehlen?

2 Antworten

Blender ist eine 3D Modeling Software. Das für ein 2D Dinges zu missbrauchen, halte ich nicht für sinnvoll. Ich denke, die Zeit ist besser in Krita investiert in dem Falle. Blender hat eine megasteile Lernkurve (es sei denn, Du willst auch nur so mickrige Videos machen, wie das von Dir angeführte =)), das lernt man nicht von heute auf morgen.

Mir hat der Einstieg in Blender geholfen, indem ich mir ein 'Projekt' vorgenommen habe, und das habe ich dann von der Pieke auf versucht zu realisieren. Dabei lernt man an sich (fast) alles, was man für mittelmässige Szenen so braucht.

Blender 2.8 hat mittlerweile sehr gute 2D-Werkzeuge, siehe die Antwort von Kaiserming.

0

Genau, mit der 2.8 Version von Blender ist quasi eine komplettes 2D animations Programm dazu gekommen.

0
@0815Joe

Meine Zeit mit Blender ist schon etwas her. Die aktuelle Version hat ein sehr stark verändertes Interface -> ich kenn mich jetzt damit gar nicht mehr aus O_O =)

0

Was möchtest Du wissen?