Blende an Kamera mit Adapter?

5 Antworten

Du hast offensichtlich einen Adapter welcher die Elektronik im Objektiv nicht mit adaptiert.

Wenn du eh ein Manuelles Objektiv hast (zum Beispiel alte M42 Objektive) dann ist das nicht schlimm denn das Objektiv hat zwei Einstellringe mit denen du Blende und Fokus einstellen kannst.

Wenn du ein automatisches Objektiv mit elektronischer Blendensteuerung adaptiert hast, dein Adapter aber die Elektronik nicht mit weiterreicht. Dann ... Kannst du halt weder fokussieren noch die Blende anpassen.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyfotograf

Hallo

wenn es ein klassisches Objektiv mit Blendenring ist dann ist dass ja kein Problem, hast du ein G Objektiv ohne Blendendrehring dann muss der Adapter denn Blendrehring verbaut haben bzw eine eigene seperate Hinterlinsenblende.

Falls nicht dann behilft man sich mit "Waterhouse Stops". Diese kann man als Hinterlinsenblende oder Vorderlinsenblende montieren. Heute fertigen das CNC Centren für recht kleines Geld durch lasern oder Wasserschneiden man braucht dann nur einen Filterhalter zb von Cokin, Nikon oder Lee.

Für ein Nikon DX AFS G 18-300 seh ich bisher keine sinnvolle Nutzbarkeit an mFT es gibt zwar aktive Adapter für FE>mFT von Metabones aber diese sind für "Video" und bevorzugt für Profioptiken also Festbrennweiten oder parfocale Zooms.

www.teltec.de/metabones-speed-booster-xl-nikon-g-micro-4-3.html?force_sid=fef35c7a4419b5376ae401199d9f095f

(...) aber wie stelle ich die Blende ein?

Am Objektiv selber. Dazu hatten die Objektive früher, als sie noch nicht mit Motoren und Elektronik vollgepackt waren, einen Blendenring an dem man die einstellen konnte.

Wenn Dein Objektiv keine Möglichkeit hat die Blende manuell zu verstellen, dann geht es halt nicht und Du musst am Adapter immer mit Offenblende fotografieren.

Um was für ein Objektiv handelt es sich denn, dass Du vorne auf den Adapter setzen willst?

Wenn das ein manuelles Objektiv ist, kannst du die Blende am Objektiv einstellen.

Wenns ein automatisches Objektiv ist, hast du den falschen Adapter...

Woher ich das weiß:Beruf – Fotografiere in Hobby und Beruf seit etwa 20 Jahren

Normalerweise am Objektiv.

Wenn dieses keinen Blendenring hat kannst Du hoffen, dass Dein Adapter eine Einstellmöglichkeit hat.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Und wenn es das nicht hat das is mir der Fokusring

0
@Sophonisbe

Ok aber auf was is die Blende eingestellt? Es muss ja eine Blendenzahl vorhanden sein, sonst könnt ich ja keine Fotos machen

0
@elisas350

Vermutlich ist die Blende weitestmöglich geschlossen. Also wohl irgendwas mit 16 oder 22. Schau einfach mal von vorne ins Objektiv.

https://www.foto-kurs.com/kamera-blende.php, Abbildung: Blendenzahlen und Größe der Blendenöffnung

Du hast das Tamron 70-300, oder?

Mit dem Oly hättest Du diese Probleme nicht, und neben der Blende würde auch der Autofokus funktionieren. https://www.gutefrage.net/frage/objektive-empfehlung-150#answer-357778304

Und auch mit dem "Altglas" würdest Du die Blende problemlos einstellen können.

https://www.gutefrage.net/frage/100-mft-objektiv#answer-356846549

0
@elisas350
Ich hab die Lumkx g6 und das Nikon DX 18-300

Tja, da wirst Du dann drauf verzichten müssen.

0
@Sophonisbe
Vermutlich ist die Blende weitestmöglich geschlossen. 

Nein, normalerweise haben die Objektive in Ruhestellung Offenblende (größtmögliches Loch), da man so am präzisesten scharf stellen kann und das meiste Licht in die Kamera fällt (helles Sucherbild). Erst für die Aufnahme wird die Blende dann so weit geschlossen wie eingestellt.

Viele (auch moderne) Spiegelreflex-Kameras haben neben dem Objektiv irgendwo eine Abblendtaste, mit der man die Blende auf den eingestellten Wert schließen (=Loch verkleinern) kann, um vorab im Sucher die Schärfentiefe bei der gewählten Blende zu kontrollieren.

Die würde ja keinen Sinn machen, wenn die Blende vorher nicht offen (=großes Loch) wäre...

0
@Waldmensch70
Nein, normalerweise haben die Objektive in Ruhestellung Offenblende 
[...]
Die würde ja keinen Sinn machen, wenn die Blende vorher nicht offen (=großes Loch) wäre...

Stimmt, da hast Du natürlich Recht.

Ich schiebe das auf den fehlenden Kaffee am Morgen. 😴☕

1

Was möchtest Du wissen?