Bleiweste

5 Antworten

Beim Fußball sind sie in den Ball eingearbeitet, der wiegt dann mehr und der Spieler muss mehr Kraft beim Schuss aufwenden, trainiert so seine Schusskraft. Für den Torwart ist das Risiko einer Verletzung allerdings deutlich höher, deshalb gibt es immer 2 Ersatz-Torleute

bleiwesten haben sich total überholt, nur trainer, die sich schon seit 20 jahren nicht mehr weitergebildet haben, verwenden sie (vielleicht) noch. krafttraining wird schon lang anders gemacht. wir haben auch ähnlich trainiert: mit kumpels huckepack, das war lustig, wie raufball - aber kein ernsthaftes training.

Bleiwesten können mehren  Anwendungen genutzt werden.

Im Krankenhaus z.B. werden diese Bleiwesen genutzt um die Röntgenstrahlung vom Körper Fernzuhalten und so sie nich an die Stellen zu lassen wohin sie nicht hinsollen.

Im Sport als zusätzliches Gewicht.

Gesundheitlich Bedenklich sind diese Westen nicht. Blei ist numal das Schwerste nicht Radioaktivse Metall der Erde . Es gibt kein Schwereres Metall und wenn wäre es Radioaktiv .

Was möchtest Du wissen?