Bleistifte

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Steht auf dem Bleistif drauf. Es gibt die vier nach englischen Härtebezeichnungen benannten Grundstärken B (black), HB (hard-black), F (firm) sowie H (hard). Die Stärke H ist in neun Stärken von H bis 9H und die Stärke B in neun Stärken von B bis 9B aufgeteilt, wobei die jeweils größten Stärken von Hersteller zu Hersteller leicht unterschiedlich sind, was die Vergleichbarkeit erschwert. Die mittelharten Stärken wurden vor allem im Bereich des technischen Zeichnens eingesetzt, weil sie auf dem rauen Zeichenkarton länger spitz blieben, während die weichen Stärken sich eher für den künstlerischen Einsatz eignen. Zum Schreiben eignen sich Stärken zwischen 3B und H am besten. http://de.wikipedia.org/wiki/Bleistift

Teify 14.10.2009, 13:07

Das war doch mal eine kompetente Erklärung.Vielen dank Nicki.

0

die meisten Bleistifte haben den Härtegrad HB, also mittel, umso höher die Zahl vor dem H, desto härter, und umso größer die Zahl vor dem B, desto weicher.

Teify 14.10.2009, 13:01

Danke,das wußte ich noch nicht.

0

Der Härtegrad steht einmal drauf und man kann auch selber ausprobieren welcher grad das ist. Man kann zB testen wie weihc er ist, in dem man einem Strich zeichnet und dann guckt wie dunkel der ist und wie einfach er sich auftragen lässt. Desto weicher und dunkler er ist, desto weicher ist sein härte Grad, also eig logisch?!

HB = mittel und je größer die Zahl vorm B wird umso weicher, das gleiche beim H (härter). Oder: Bleistift spitzen und einen Strich machen. Wenn der dünn ist, isser hart.

Teify 14.10.2009, 13:04

Das kann man aber schlecht im Geschäft machen :-)

0

Steht auf den Dinger: H=hart, HB mittel, B Weich

Teify 14.10.2009, 13:05

Das seh ich wohl,nur wußte ich die bedeutung nicht.Vielen Dank für die Eklärung.

0

müsste da nicht immer noch der härtegrad eingeprägt sein in form einer nummer?

AngelHawks 14.10.2009, 12:43

ja stimmt^^

0
Kerridiss 14.10.2009, 12:44

Genau und je höher die Nummer desto härter ist der Bleistift.

0
Teify 14.10.2009, 13:33
@Kerridiss

Danke schön.Ich konnte nur immer mit den H's und B's nichts anfangen.

0

H = Hart HB = Mittel B = weich

Teify 14.10.2009, 13:00

Dankeschön

0

Die meisten Bleistifte ohne Kennung sind im Bereich HB. Ansonsten siehe Kennung:

HB ist Mittelhart.

Dann härter: 1H, 2H, ... bzw. weicher: 1B, 2B, ...

Teify 14.10.2009, 13:05

Danke sehr.

0

H = hart

HB oder F = mittel

B = weich.

Je höher die Zahl davor, desto weicher oder härter.

9B ist extrem weich, 9H extrem hart. Beides eignet sich nicht mehr zum normalen schreiben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bleistift#H.C3.A4rtebezeichnung

Teify 14.10.2009, 13:03

Vielen Dank Baiana

0

Da sind Nummern für den Härtegrad eingeprägt.

Wenn dir nen harten in die Hand rammst tut es mehr weh.

Teify 14.10.2009, 13:02

Also,das weiß ich aus Erfahrung :-))))

0

H = hart B = weich HB = mittel

Teify 14.10.2009, 13:01

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?