Bleistift vor Jahren in die Haut gerammt - können jetzt noch Folgen auftreten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Fleck wird nie weggehen, ich hab auch so eine "Tätowierung". Ich hatte es vor knapp 10 Jahren meinen Kumpel nicht geglaubt. Heut kann ich drüber lachen, aber da ists immernoch. Schlimm ist das nicht, es is Graphit, also Kohle. Die ist halt vom Körper nicht abbaubar, daher wird sie im Prinzip immer dableiben. Aber falls es dich stört, geh zu einem Dermatologen.

Die heutigen Minen enthalten ja "nur" noch Graphit - und vermutlich hat sich das schon längst verkapselt. Du kannst ja den Arzt fragen, wenn Du das nächste Mal da bist - aber extra deshalb hingehen würde ich jetzt nicht.

Wenns nicht weh tut, warum dann zum Artz gehen? Wegen so etwas ist das nicht nötig, glaub mir - ich hatte auch nen Bleistift in der Hand und mittlerweile ist sogar der Punkt verschwunden (nur das meiner rot war^^). Kein Grund zur Sorge und jetzt schon gar nicht mehr... Heute wird der Artz da auch nichts mehr dran machen (außer du hast deswegen Schmerzen...). Warum die Hand für so etwas aufschlitzen? Nee, nee, das machen die nicht galub mir...

Welche Tricks helfen, damit (unfreiwillige) Ohrlöcher wieder zuwachsen?

Meine Eltern haben mir im Kleinkindalter ohne Zustimmung Löcher durch die Ohren gestochen. Ich mag weder Ohrschmuck noch diese Löcher in den Ohrläppchen, aber sie wachsen seit Jahren einfach nicht zu!

Habe schon so viel probiert eincremen mit Salben die Haut regenerieren, mit Make Up versucht es zu kaschieren, aber die Löcher bleiben da und ich will diese nicht in meiner Haut!

Weiß jemand noch welche Tricks, damit diese doofen Löcher wieder zuwachsen und meine Ohren natürlich aussehen?

...zur Frage

Gibt es Tattoos die nach der Zeit (so 3-4 Jahre) weggehen?

Ich habe mir überlegt ein Tattoo stechen zu lassen. Ich habe mal davon gehört das es auch Tattoos gibt die dann nach 3-4 Jahren wieder weggehen, weil sie nicht so tief in die Haut gestochen werden. Gibt es das wirklich?

...zur Frage

Tattoo vom Tattoowierer versaut. Was tun?

Hallo ich habe mir vor etwa 4 Jahren ein Tattoo stechen lassen. Da dies aber total unsauber gestochen wurde, bin ich im Juni 2012 zu einem anderen Tattoowierer gegangen, der das bereits misslungene Tattoo retten sollte. Doch leider hat er das Tattoo auch versaut. Es ist sehr unsauber gestochen, an einigen Stellen hat er zu tief gestochen, sodass die Farbe unter der Haut verlaufen ist und nun hässliche Schatten zusehen sind, außerdem hat er es sehr ungleichmäßig gestochen, sodass man bei den "ausgemalten" Stellen die einzelnen Linien sehen kann. Ich hatte Ihm eine Vorlage gegeben, doch er hat es zum Teil nicht so gestochen wie ich es wollte. Alles im Allem, Ich bin Total unzufrieden mit dem Tattoo. Wie kann ich jetzt vorgehen? Bzw was kann ich jetzt machen? Kann ich damit zu einem anderen Tattoowierer gehen, der mir mein Tattoo auf Kosten des letzten Tattoowierers rettet? Oder kann ich Schmerzensgeld von Ihm verlagen? Ich habe an den letzten Tattoowierer dafür schon immerhin schon 290 € dafür bezahlt!!

...zur Frage

Bleistiftpunkt unter der Haut - Gefährlich?

Hallo,

ich habe seit der 1. Klasse einen Bleistiftpunkt an der Unterseite meines Armes. (Mein Kollege hat mir damals ausversehen einen Bleistift reingerammt). Heute hab ich den Punkt zufällig wieder entdeckt und frage mich ob das gefährlich ist oder nicht. (Der Punkt ist seit 11 Jahren da.

Danke im Voraus!

Gruß, Markus

...zur Frage

zu viel Haut am Bauch! (abnehmen, bikini)

Hallo, ich habe seitdem ich vor zwei, drei Jahren (ich war ein Moppel) abgenommen habe, zu viel überschüssige Haut an Bauch, Hüfte und Oberschenkelinnenseite...

Nun bin ich erst 21 Jahre alt, kann sich die Haut noch zurückbilden oder ist eine OP die einzige Möglichkeit? Ehrlich gesagt bin ich von BiOil und dergleichen nicht sonderlich überzeugt...und mein Bindegewebe ist auch nicht so toll

Ich gehe seit Jahren 3-4 x wöchentlich ins Fitnessstudio, oft Joggen und bin eigentlich relativ sportlich, nur stört es mich, wenn ich einen Bikini trage, dass die Haut am Bauch so runterhängt, weil sie sich nicht entsprechend zurückgebildet hat... was kann ich tun?

...zur Frage

Wie bekomme ich die Buntstiftmine wieder aus meinem Knie heraus?

Ich habe mir vor ca. 8-9 Jahren ausversehen eine blaue Buntstiftmine in mein linkes Knie gerammt und vergessen sie rauszuholen. Hat es nachträgliche Konsequenzen? Wie kann ich sie wieder rausholen? Es ist alles verwachsen, aber die Mine sieht man unter der Haut trotzdem noch deutlich. Und bisher hatte ich keine Probleme damit gehabt. Aber es macht mir trotzdem ein paar Sorgen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?