Bleistift ist ca. 3 mal so schwer wie andere in gleicher Größe?

6 Antworten

Neben der von Jobul erwähnten Schmelzprobe kannst Du auch versuchen, die Mine zu verformen. Wenn sie bricht ist es Graphit, wenn sie sich plastisch verformen läßt Blei oder Blei/Zinn-Legierung. Zeichnungen mit letzteren werden in der Kunst aber nicht als Bleistift, sondern als Bleigriffel bzw. Bleizinngriffel geführt. Leider finde ich keine Anbieter für diese Stifte.

Ev. ist auch noch ein Silberstift möglich, der sieht aber völlig anders als ein "normaler" Bleistift aus. Ein Beispiel: http://www.kremer-pigmente.de/shopint/index.php?cat=04&lang=DEU&product=887100

Ob Blei drin ist, erkennst du doch spätestens beim Spitzen, wenn man Stifte mit Bleimine überhaupt spitzen kann. Blei macht einen sehr feinen grauen Strich und ist, glaube ich, nur sehr schlecht wegzuradieren. Ob es solche Stifte mit Holzmantel gibt, ist mir nicht bekannt. Einzige Alternative zu einer sehr fetten Graphitmine oder einer Bleimine wäre noch der gute, alte Kopierstift. Den erkennst du daran, daß die Mine am feuchten Finger blau-violett abfärbt. Aber ob der so schwer ist?...

Für Künstler gibt es so weit ich weiß Stifte mit Blei. Eine Bleimine würde in der (blauen) Flamme des Gasherdes schmelzen, Graphit verbrennen.

Ist Graphit magnetisch

Sind die bleistift Minen magnetisch?

...zur Frage

Warum heißt der Bleistift "Bleistift" wenn er nicht aus Blei sondern Graphit besteht?

...zur Frage

Die Minen von den "Prismacolors" brechen andauernd ab. Was kann ich dagegen tun?

Benutze einen normalen Anspitzer von Farber Castell aber die Minen brechen oder fallen sogar schon aus dem Stift (einzelne Teile der Mine nicht die ganze). Hat jemand Tipps wie man das verhindern kann?

...zur Frage

Enthalten Bleistifte Blei?

...zur Frage

Fragen zum zeichnen; Techniken; Materialien; Portrait: wie Haut weiche übergänge?

​Hallo :)

Und zwar habe ich folgende Fragen:

  1. Was ist der unterschied zwischen einem Graphitstift und einem Bleistift?

  2. Was bringen verschiedene Bleistiftstärken? Und für welches Motiv (z.B. Nase/Augen) ist welche Bleistiftstärke am besten geeignet?

  3. Was ist der Unterschied zwischen Wasserfarben und Aquarell?

  4. Bei vielen Bleistift-Menschen-Portraits schaffen die es immer, dass die Haut so weich aussieht, d.h. so einen Weichen übergang schaffen. Wie machen die das? Weiche Bleistifte nehmen? Mit dem Finger wischen? Würde mich sehr freuen wenn mir einer die Technik verraten könnte ;)

Vielen Dank

Lg

...zur Frage

Blei seit der 2. Klasse in der Haut

Hi Leute :) Ich hab mal eine Frage: Also ich hab seit der 2. Klasse ( bin jetzt 9. Klasse) Blei in der Haut vom Bleistift ( ich weiß im Bleistift ist kein richtiges Blei) was hat das für folgen? Oder bleibt das ein Leben lang!? ( Ein Mitschüler hat mir mal einen Bleistift in den Finger gehauen und der Stift ist stecken geblieben) Danke für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?