Bleigelakku-Bierkastenradio

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Radio Leistungsaufnahme? Ich geh mal von 50W aus, wären ca. 4A. Für 10 Std. wären 40Ah, Der nächst kleinere hat glaubich 34Ah, die ganze Leistung kann man auch nicht nutzen, das Radio braucht vermutlich auch nicht dauernd die volle Leistung. Aber für 5-6 Std. könnte der reichen

Okay, ich sehe zwar keine Frage...aber ich kann mir denken, was du willst....

Du musst den Strom/Spannungsbedarf deines Radios nehmen und mal der Stunden nehmen, die du es nutzen willst. So viel Ah muss dann der Akku haben.

Wenn dein Radio 3Ah zieht und du es 24 Std. laufen lassen willst, dann benötigst du einen Akku mit 72Ah (+ Sicherheit)....total einfach oder?

Stromaufnahme des Radios mal Betriebsstunden ergibt Strombedarf.

Nimmt das Radio 3 Ampere auf, braucht es bei 6 Betriebsstunden also 18 Amperestunden.

Dafür müsste die Batterie mindestens mit 25 oder 30 AH ausgelegt werden weil eine Tiefentladung die Batterie zerstören würde.

Für Bleibatterien ist zudem eine geregelte Ladeschaltung wichtig, um die Batterie gegen Überladung und Tiefentladung zu schützen.

Wenn man diesen ganzen Aufwand und die Kosten berechnet, lohnt es sich eher, für 100 euro das bewährte und sehr gut klingende Makita Baustellenradio zu beschaffen Glaube mir !

Was möchtest Du wissen?