Bleigel Akkus widerbeleben?

3 Antworten

Ich habe öfters schon Batterien wieder belebt..ein Labornetzteil eignet sich sehr gut dafür. Aber nur unter Aufsicht.

Falls der Akku nur noch 4 Volt hat einfach das Labornetzteil auf 4,5 V stellen und die Stromzufuhr auf unter 1 A stellen. Irgendwann findet dann ein Spannungsausgleich statt und du drehst langsam die Spannung Höher auf 5 V. Es fließt wieder ein Strom bis die Spannung der Batterie bei 5 V liegt. Das Ganze machst du jetzt in 0,5V Schritten bis du Ladetechnisch bei 6,8 V angekommen bist. Denk nur dran begrenze den Strom.

Ein Parallelschaltung von derartigen Akkus hat ihre Tücken, besonders beim Laden. Daher schaltet man sie in Reihe.

"Jedenfalls waren die Akkus nach gut 10 Jahren durch, wir haben dann neue gekauft."
Habt ihr gleichartige benutzt (also eine Versorgungsbatterie) oder die, die man am billigsten online kaufen kann? Es reicht, wenn einer der beiden einfach nur schlecht ist (kann leider immer wieder mal passieren) und dann ist es aus mit eurem Rolli.

Ein Akku, der zum Starten eines Autos benutzt wird, ist auch nicht gleichzusetzen mit einem, der ein Gerät dauerhaft betreiben soll: http://www.auto-einbau.de/auto-elektrikelektronik/autobatterie/bauarten-autobatterien.html

Beim Auto wird der Akku nur zum Start selber benötigt, dafür muss er die hohe Ströme des Anlassers aushalten
https://www.autobatterie.be/plugin/faqs/4/10

"sowas hab ich noch nie erlebt mit bleiakkus."
Nur weil man im Leben bei einer Handvoll Akkus noch nie Probleme hatte, heißt das gar nichts.

Hallo!

  • Dazu jetzt etwas zu sagen, ist fast nicht möglich, da keine technischen Daten genannt werden.
  • Ich weiss nicht, was original verbaut war und was ihr ersetzt habt und womit?

LG Bernd

NiMh Akku laden: Schaltet Ladegerät automatisch ab oder nach Tabelle gehen?

Ich müsste NiMh Akkus laden. Die Akkus funktionieren noch ich habe aber schon lange keine mehr geladen.

Das Ladegerät ist ein Voltcraft NiCd NiMd Ladegerät mit Tester und Entlader. Model V-629A.

Auf der Rückseite sind 2 Tabellen, NiCd und NiMh Ladedauer in Abhängigkeit der Kapazität des Akkus.

Es steht nicht da, ob dieses Ladegerät automatisch ausschaltet oder nicht.

Frage: Annahme Akku: 3-4 stunden Ladedauer, wei AAA.

Muss ich den Akku nach 3-4 Stunden aus dem Ladegerät entfernen oder schaltet das automatisch ab?

...zur Frage

Bleigel Akku 12V 2,2Ah mit Auto Ladegerät laden

Hallöchen, ich frage mich, ob ich für den Akku ( 12V 2,2Ah 20HR ) meiner kleinen selbstgebauten Soundbox ein normales Auto Ladegerät von 9A(h?) verwenden kann, oder ob der Kollege dann zuschnell geladen wird. Es scheint, als könnte man es sich mit BleiGel Akkus seh schwer machen kann und mitlerweile weis ich garnichtmehr, was richtig und falsch ist, nach ewigen belesen :D

liebe Grüße

...zur Frage

Akku´s beim laden ca. 65°C = normal?

Ich habe mir mal vom ALDI ein Akku-Ladegerät gekauft (vor ca. 2 Jahren) Das Ladegerät lädt... aber einige Akku´s werden heiß - ca. 65°C (gemessen 63,4°C) Das Ladegerät kann diese Akkus laden (Akku=NIMH | Schalter auf NIMH)

ist die Temperatur gut oder doch eher schädlich für den akku?

...zur Frage

Airsoft akku und Ladegerät?

Hallo, bin Anfänger beim thema airsoft bzw hab noch nie ein richtiges spiel gehabt. Informiere mich seit fast 2 wochen nur mit dem thema beschäftigt hab auch meine waffe raus gesucht mit Zubehör (cm16 raider (0,5joul), bbs, Ladegerät mit Balancer, 2× lipo 7,4V 1200mAh, lipo alarm und akku schutztasche). Hab mich rum um das thema beschäftigt außer zum thema akku und akku laden Bzw. hab schon ein paar videos gesehn um das thema hab aber immer noch fragen:

  1. Was sollte man beachten?Tipps?
  2. Sollte man sobald der lipo alarm schlägt den akku laden oder lieber noch liegen lassen und abkühlen nach dem gebrauch
  3. Gibt es ein Ladegeräte das die akkus entlädt? Falls ja könntet ihr eins empfehlen
  4. Sollte man nach dem laden den akku und das Ladegerät abkühlen lassen vor der Benutzung ? 5.wie lange würde so ein akku halten? Und bräuchte ich 2 oder geht erstmal einer? 6.kann ein akku so schnell kaputt gehen?

Bin 16 Danke im voraus

...zur Frage

NiMh RC Akku nach langem lagern geladen, Spannung von Anfang an zu hoch, Anzeichen für defekt?

Hallo,

habe kürzlich ein "vernünftiges Computerladegerät" gekauft und gestern einen meiner alten LRP (Sanyo) 7,2V 6 Zellen 3000er NiMh Akkus dran gehängt.

Habe die früher immer mit einem Carson Steckerladegerät geladen aber das war mir zu "ungenau" und da ich mir jetzt einen oder zwei 4000/5000er NiMh zulegen möchte ist das Comp. Ladegerät wohl eine gute Entscheidung in jeglicher Hinsicht.

Der "alte" 3000er NiMh lag nachdem er voll geladen wurde ca.(!) 3-4 Jahre unangerührt bei meinen Modellbausachen. Habe ihn gestern an das Ladegerät gehängt und eine Formierungsladung mit 0,6A Lade- und 0,6 A Entladestrom, 6,6V max. Entladespannung und 5mV delta Peak, gestartet.

Das Gerät zeigte nach dem Akku vermessen und beginnenden Laden nach allmählich hochlaufender Spannung nach ein paar Minuten ca. 9,6-9,8V an. Das Ladegerät hat (vermutlich aufgrund von delta Peak Spannung) immer wieder abgebrochen und neu gestartet, zuletzt lief es max. 17min bis es wieder anfangen wollte. Habe delte Peak auf 7mV erhöht was nichts brachte und letztlich mit delta Peak 10mV geladen. Die Spannung ist mit der Zeit (30-50 min) abgefallen und hat sich bei 8,4V eingependelt, die Kapazität und die Ladezeit sind ziemlich proportional zueinander "angestiegen" (42 min Ladezeit/ 420m/Ah usw.). Kurz bevor ich schlafen gegangen bin habe ich das Ladegerät nochmal kontrolliert und der Akku war nicht warm! Als ich heute morgen danach geschaut habe sah ich, dass das Gerät bei 238 min stand und 7650 m/Ah !!!! Die Spannung habe ich leider nicht erfasst und sofort den Stecker gezogen, habe nur noch gesehen, dass das Gerät am laden war (im Formatierungsmodus mit 3 Zyklen).

Der Akku war übrigens gut warm, aber nicht heiss. Vermute mal das er davon jetzt Schaden genommen hat wenn er nicht schon vor dem Laden defekt war.

Kann mir jemand erklären, warum DER LEERE AKKU eine Anfangsspannung von ca. 9,6 V hatte? Eigentlich hätte die Spannung doch sehr niedrig sein müssen!?

Das Ladegerät hat ihn gnadenlos überladen da die delta Peak Schaltung anscheinend nicht gegriffen hat, vermutlich waren 10mV doch zu hoch.

Lasse ihn gerade abkühlen und will ihn heute Abend nochmal kurz ans Ladegerät hängen um zu schauen was Spannung und Kapazität sprechen.

Vielen Dank im Voraus.

quattronaut

...zur Frage

8x NiMh AAA Akkus in Reihe laden?

Ich möchte gern mit einem gutem - sehr gutem Ladegerät 8x NiMh AAA Akkus in Reihe laden. Habe bisher mit einem Telefunken Universal Netzteil 3-12 Volt ~ 600 mAh und mit einem 12 Volt Netzteil vom HD Reciever (Model sa110c 12 gs a) die Akkus geladen.

Ich verwende billig Akkus von Powerking mit angeblichen 900 mAh.

Hatte auch "erfolgreich?!" eine Fahrradlampe mit 4xAA Akkus bei 6 Volt geladen und es gingen zum Schluss nur noch ca. 50 mAh durch, was denke nicht schlimm ist für die Akkus?!

Unser stadtbekannter Fernsehtechniker/Elektroniker meinte, dass die heutigen Netzteile "alle" abschalten und es würde nichts mehr in den Akku gehen.

Bei den 12 Volt Akkupack (8xNiMh) gehen aber zum Schluss noch ca. 200 mAh rein. Hab Sie grad ca. 100min geladen. (Hatten vorher ca. 10Volt)

Möchte gern demnächst auf Eneloop Akkus umsteigen und diese schonend laden bzw. richtig laden.

Würde mich sehr, sehr freuen, wenn mir ein Experte ein gutes Universal Ladegerät empfehlen kann. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?