Bleibt man immer der Selbe?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In einer gewissen Hinsicht ist man schon in der nächsten Sekunde ein anderer Mensch. Deine Ansichten jedoch ändern sich nicht so schnell. Manchmal ändern sie sich gar nicht - ein Leben lang nicht - manchmal schon durch gewisse Erfahrungen. Oder man nimmt sich selbst zum Ziel sich zu verändern. Ich glaube, dass man sich mit zunehmendem Alter langsamer verändert. Aber wichtig dabei ist zu beachten, was das Gehirn gewohnt ist. Wenn du dich dein Leben lang verändert hast und mentale Flexibilität geübt hast, dann fällt es dir auch im Alter leichter dich zu verändern und andere Perspektiven einzunehmen. LG

Man sagt das sich der Charakter mir Mitte zwanzig ausgebildet hat. Das heißt aber nicht das du dich nicht verändern kannst. Du kannst ja an dir arbeiten. Auch wirken sich Schicksalsschläge oder Veränderungen auf deinen Charakter aus. Die Grundzüge sind aber eigentlich gleich. Wenn du schon Beispiel immer ein recht langsamer und ruhiger Mensch warst wird sich das meist nicht ändern.

Hallo Jung17,

Es gibt einen Teil unseres Charakters, der ist in den Erbanlagen festgelegt. Aber durch Erziehung und Prägung wird ein starker Einfluss ausgeübt. Im Laufe der Erziehung bildet sich für jeden Menschen, abhängig von der Umgebung in der er aufwächst etwas, das nennen die Psychologen „Vorurteilsstruktur“. Damit werden die von jedem Menschen ohne Prüfung übernommenen Ansichten und Meinungen bezeichnet. Durch Erfahrung und neue Erlebnisse können diese Vorurteile überprüft und verändert werden. Dabei ist entscheidend in welcher Kultur jemand aufwächst. Grundlegende Charaktereigenschaften sind ab dem 30. Lebensjahr relativ konstant, können jedoch verändert werden: Durch einschneidende Erlebnisse, Anpassung an neue Umgebung usw.. Trotzdem prägt uns unsere Umwelt ein Leben lang. Es ist schon immer so, wir lernen ein Leben lang, es sei denn, wir verlieren unsere Geisteskraft durch Krankheit oder Unfall. Dieses Lernen ist zum Teil unbewusst.

Man kann sich jederzeit ändern, auch radikal. Mit dem Alter hängt dies nicht unbedingt zusammen. Ein einschneidendes Erlebnis kann dich z.B. zu einem gläubigen Menschen machen. Durch eine Krankheit kannst Du körperlich oder geistig behindert sein - hoffentlich nicht! Durch eine Heirat bekommst Du neue soziale Kontakte ... Nur ein paar Beispiele, wie sich Dein Leben radikal ändern kann.

Der Kern = die Seele bleiben immer gleich! Wir verändern uns äusserlich und selbstverständlich auch unsere Meinung und Einstellung im Leben > denn Leben bedeutet "Änderung". Gruss Inga

Ein Bild dazu:

Dein Leben ist wie eine unbeschriebene/-bemalte Leinwand. Die Grundsubstanz ist fest, daran lässt sich nichts ändern. Durch Deinen Lebensweg entsteht dort ein Bild. Du selbst malst daran. Und im Laufe Deines Lebens kommen Menschen, die auch einen Teil zu dem Gesamtwerk "DU" beitragen.

ich denke mal du hast mehr verständniss, mehr gedult etc. wenn du älter wirst

Nein man entwickelt sich im Laufe des Lebens weiter. Entscheidenden Einfluß haben die Menschen denen wir begegnen, denn von denen werden wir geprägt.

vom Character her wird man sicherlich immer gleich bleiben.

im Laufe des Lebens ändert man aber seine Wünsche und Bedürfnisse sehr oft

user1192 12.07.2011, 11:53

Ah, due Ausprägung der Charaktereigenschaften kann sich aber stark ändern.

0

Wenn Du in der Jugend gerecht warst, wirst Du im Alter nicht ungerecht. Aber durch grausame oder gütige Behandlung durch viele Mitmenschen kann man gnädiger oder ungnädiger werden, je nachdem.

Ich fühle mich jetzt schon nicht mehr wie 20 und bin noch keine 30. Ich weiß mehr, bin toleranter, ausgeglichener und selbstbewusster.

Ich glaube, jeder andere Mensch ist mir unähnlicher als ich mir selber vor 20 Jahren. Das gilt wahrscheinlich für alle.

Was möchtest Du wissen?