Bleibt ihr Zuhause wenn ihr krank seid?

9 Antworten

Wenn man sich schlapp fühlt lässt man sich lieber krankschreiben und bleibt zuhause. Sonst riskiert man am Ende noch andere anzustecken, finden Arbeitgeber dann auch nicht so toll wenn die ganze Belegschaft ausfällt.

Davon ab tut es dir auch besser dich auszukurieren und es dankt dir niemand wenn du dich krank zur Arbeit schleppst.

Oder mit Kopfschmerzen n Unfall baust - kann sogar ein Grund sein das deine Versicherung nicht zahlt weil du krank und nicht fahrtüchtig warst.

Hallo,

wenn man eine Erkältung hat, benötigt der Körper Ruhe. Aber du kannst natürlich bisschen rausgehen und frische Luft schnappen. Zudem ist es sehr wichtig viel Wasser zu trinken, damit du die Viren "herausspülst".

Mfg

Leutv

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Bei einer Erkältung muss der Körper gegen die Viren, die sie ausgelöst haben, ankämpfen. Dafür braucht er Ruhe, Entspannung und viel zu trinken.

Ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft ist absolut okay und sogar förderlich. Die Nacht durchfeiern und eventuell noch Alkohol oder andere Rauschmittel nehmen, ist hingegen nicht ratsam.

Ich bin krank aber habe morgen Schulsport

Hey, ich bin seit Montag krank. Am Montag haben mitschüler und auch lehrer gesagt ich bin nicht gesund. Am montag ging es mir auch nicht gut. Gestern war es in ordnung. Heute hat eine Lehrin gesagt: Du gehörst ins Bett. Meine Mitschüler haben mich gefragt ob ich nicht zuhause bleiben will, weil ich die andern anstecke. Ich habe ihnen gesagt, dass meine mutter mich nicht mit einer leichten Erkältung zuhause lässt. Ich habe morgen Sport. Ich bekomme keine Entschuldigung. Was kann ich machen?

...zur Frage

Kennt jemand eine Ausrede für eine Operation?

Also... Ich werde in ein paar Wochen am Penis operiert und es wär mir halt peinlich das meine Freunden zu sagen. Kennt jemand eine gute Ausrede zb. dass ich irgendwo anders ne Op hatte oder so was ähnliches weil ich muss danach ja eine Woche zuhause bleiben. Erkältung und ähnliches geht nicht weil ich war in letzter Zeit ziemlich oft krank. Die Ausrede sollte auch möglichst glaubhaft sein und nix schlimmes sein. Ach und ich darf danach 2 Woche lang nicht beim Sport mitmachen. Mir fällt echt nix ein brauche eure Hilfe xD

...zur Frage

Krank, wie gesund werden?

Ich hab mir letzte Woche eine deftige Erkältung zugezogen und sie wird von Tag zu Tag schlimmer, langsam aber sicher bricht meine Stimme auch immer wieder weg. Zuhause bleiben und auskurieren geht nicht. Wie werde ich also schnell und sicher Gesund ohne zu hause zu bleiben.

...zur Frage

Ein Tag krank ein Tag arbeiten und wieder ein Tag krank, zulässig?

Folgendes ich arbeite im öfftl. Dienst war am Dienstag krank wegen Erkältung/Schnupfen und gestern, am Mittwoch, fühlte ich mich fast wieder gesund also ging ich zur Arbeit. Leider ist es heute wieder ein wenig schlimmer geworden. In meinem Betrieb wird es eher angesehen, wenn man gesund zur Arbeit kommt, als verschnupft und andere damit ansteckt. Jedenfalls brauche ich da nun ein Atest oder reicht die klassische Rücksprache dafür?

...zur Frage

Ich bin erkältet. wie lang soll ich zuhause bleiben? nur solang ich krank bin oder 2 tage länger?

Hallo,

Ich bin zur Zeit richtig schlimm krank.

habe einen erkältungsvirus mit fieber (39,5). Die Ärztin hat mir Hausarrest verordnet.

das ganze geht jetzt seit Donnerstag (3 tage).

Mir gehts jetzt zwar besser, aber immer noch sehr schlecht.

So jetzt meine Frage:

Sollte ich nur solange zuhause bleiben bis ich mich "gesund" fühle oder noch 2 tage länger?

Eine Freundin sagt, man soll 2 tage länger zu hause bleiben, weil das immunsystem vom krieg geschwächt ist und weil man sonst die erkältung verschleppt.

...zur Frage

Bekommt ihr auch ein schlechtes Gewissen wenn ihr krank geschrieben werdet?

Gute morgen,

mich beschäftigt diese Frage schon länger. Immer wenn ich krank werde so dass ich nicht arbeiten kann bekomme ich meinen Kollegen und der Firma gegenüber ein schlechtes Gewissen. Dies hat oft zur Folge, dass ich dann doch lieber krank arbeiten gehe. Irgendwie geht es ja dann doch.

Nun schimpfte eine Kollegin neulich mit mir da ich mit meiner dicken Erkältung zur Arbeit kam. Ich hatte leichtes Fieber einen dicken Schnupfen. Alles sah nach Nasennebenhöhlenentzündung aus.

Aber ich finde ich kann damit noch arbeiten.

Sie findet das dumm da sie und eine weitere Kollegin schwanger sind und dadurch nur unnötig gefährdet werden. Sie seien mehr anfällig für Krankheiten und dürfen kaum Medikamente nehmen wenn es mal so weit käme.

Jetzt hätte ich gerne gewusst wie ihr das handhabt. Ab wann bleibt ihr Zuhause und bekommt ihr auch wenn ihr richtig krank seid ein schlechtes Gewissen wenn ihr euch krank meldet?

Robin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?