Bleibende gehirnschäden cannabis / weed / gras?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Cannabis beeinträchtigt deine konzentrationsfähikeit und dein Kurzzeitgedächtnis.

Normalerweise vergeht das nach einiger Zeit wieder, da du aber erst 15 bist und die Botenstoffe in deinem Gehirn sich im typischen pubertärem Durcheinander befinden und Cannabis nunmal deine Hirnchemie beeinflusst, dauert es einfach ein bisschen länger bis es nachlässt als bei einem voll entwickelten Denkapparat...

Warte mit dem Knuspern lieber bis du 18 bist. In deinem Alter Dope zu rauchen kann erwiesenermaßen die Entwicklung deines Gehirns negativ beeinflussen.

Mach dir aber keine Sorgen, ich hab das auch schon durch.

LG AtomEsel

Wie lange hast du das gehabt und wie genau? Und wann war das wieder weg?

0

also gehirnschäden hast du schon mal nicht. die können durch cannabis gar nicht entstehen, deinem gehirn gehts (physisch) allerbestens.

häufiger konsum verschlechtert temporär dein kurzzeitgedächtnis. aber das ist hier ja nicht der fall.

trotzdem solltest du mittlerweile wieder auf dem damm sein. könnte also sein, dass du psychisch was ab bekommen hast. aber auch so etwas geht meist erstaunlich schnell weg. wenns nicht besser wird, würde ich einen arzt aufsuchen.

3 Wochen sind schon eine lange Zeit...
Normalerweise sollte eine "Verpeiltheit" von Gras nach spätestens 2-3 Tagen komplett vorbei sein.
Ich würde einen Arzt konsultieren, der kann dir eine fundierte Aussage liefern. Niemand hier im Forum kann dir sagen ob alles ok ist. Körperliche Schäden wirst du keine haben, aber die Psyche scheint ja doch ein wenig angeknackst zu sein.

Ist ein Arzt dazu verpflichtet, "jemanden" zu erzählen, dass ich Cannabis konsumiert habe? Suche Rat

[Ich bin 16 Jahre alt]

Ich habe am Freitag gekifft. Nun haben wir Montag. Ich habe immer noch leichte Wirkungen vom Cannabis, was ich mir absolut nicht erklären kann. Gerade mal 0,1 g mit Pfeife habe ich zu mir genommen (bin Neuling, bis jetzt nur 4 mal gekifft, dann aber 0,3 - 0,5 g pur Weed).

Ich bin jetzt nicht direkt breit.. Es ist einfach so, dass ich mein Gesicht quasi nicht spüre. Ist irgendwie unbeschreiblich. Ich weiß z.B. nicht wann ich lache, bin sehr unkonzentriert, bin heute gegen einen anderen Schüler gelaufen, alles schmeckt total anders.. fühlt sich halt alles ganz komisch an.

Wenn das jetzt noch weiter so bleibt, würde ich zum Arzt gehen. Doch wenn ich dem Arzt sage, dass ich Cannabis konsumiert habe, ist er dann verpflichtet dazu, dem Jugendamt Bescheid zu sagen oder meinen Eltern?

...zur Frage

habe in 5 wochen einen urin test und gestern gekifft! reicht mir die zeit?

Ich habe bis vor 5 Wochen jeden tag 6 Jahre lang Cannabis konsumiert. gestern den ersten wieder geraucht , wie lange bleibt THC im Urin ?

...zur Frage

kann bei einer ärztlichen Kontrolle Cannabis nachgewiesen werden?

eine Freundin von mir hat in 2 Wochen einen Arztbesuch, so einen der jedes Jahr gemacht wird, um zu kontrollieren, ob alles in Ordnung ist. Dort wird auch eine Urinprobe genommen, kann da nachgewiesen werden, dass sie letztes wochenende gekifft hat?

...zur Frage

Cannabis horrortrip psychose?

Hallo ich (14) habe gestern mein erstes mal gekifft ca. 0,3g amnesia haze da war alles perfekt aber als ich dann heute mein 2/ mal mit ca. 0,4g amnesia geraucht war mir krass schwindelig vor ca. 2 Stunden und jetzt ist mir immer noch schwindelig und ich wollte fragen ob das ein horrortrip oder irgendwas anderes schlimmes ist

...zur Frage

Kann etwas passieren wenn man 4 Wochen nach einem Horror Trip wieder Kifft?

Hallo,

Ich habe vor 4 Wochen einen Horror Trip vom Gras gehabt, Ich hab Filme gesehen und habe mich an dem Tag und noch 1 Woche danach komisch gefühlt und dachte schon ich hätte eine Psychose! Ist aber alles wieder normal jetzt.

Jetzt meine frage ich habe die Tage meine Abschlussfeier und würde gerne dort zum letzten mal mit meinen Kollegen einen Rauchen.

Doch ich habe große angst das es nochmal passiert und ich irgendwie an einer Psychose leide danach.

Könnte das nochmal passieren oder besser gesagt kann man von paar mal Kiffen eine Psychose bekommen oder ähnliches aus meiner Familie hat niemand etwas was ich vererbt haben könnte.

Kumpels erzählen mir immer das sie auch schon mal einen Horror Trip hatten und das normal sei aber sie danach weiter gekifft haben und nichts passiert ist.

soll ich es lieber lassen oder kann ich einmal noch die Ausnahme machen?

und wenn wie soll ich einsteigen mit wenig oder spielt das keine rolle?

mfg

...zur Frage

Ich werde 2 Wochen nicht Reden, was sind die Folgen?

Aus Privaten gründen möchte ich in den Nächsten 2 Wochen nichts sagen. Kein Wort, keine Zahl. Werde ich in 2 Wochen denn noch Reden können oder können bleibende Schäden entstehen?

-Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?