Bleiben nach Umzug die Zugangsdaten für meinen Internetanschluss gleich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Generell bleiben die Zugangsdaten identisch. Auch wenn sie schon 10 Jahre alt sind. Lediglich die Bezeichnung (neu: Zugangsnummer, alt: T-online Nummer; als Bsp) haben sich geändert.

Neue Zugangsdaten bekommst du nur, wenn:

  • du neue haben willst / wolltest
  • Der Bearbeiter "Mist" gebaut hat
  • Das System "Mist" gebaut hat

Wenn der Techniker deinen Zugang/Router eingerichtet hat, dann hat er sich auch welche Zugangsdaten genutzt. Woher hatte er sie?

Mitgebracht -> Wäre merkwürdig, aber möglich und somit deine neue Zugangsdaten

Von dir erhalten -> Keine Änderung bei den Zugangsdaten

Telefonisch erhalten -> Dann könnte es sich um eine Sofortkennung bzw. temporäre Kennung handeln

Bevor du deinen Router auf Werkseinstellung zurücksetzt kann ich dir empfehlen, einen Computer/Laptop/Konsole (PS3 z.B.) per LAN-Kabel anzuschließen und auf das Routerkonfigurationsmenü zuzugreifen. Hier kannst du das WLAN-Passwort auslesen bzw. ändern.

Um das Wlan Passwort zu ändern braucht man doch nicht zu Resetten, man muss nur das Menü des Routers aufrufen und einfach ein neues Passwort eintragen.
Wenn dir dein Provider keine neuen Zugangsdaten nach dem Umzug zugeschickt haben, bleibt es bei den alten oder einfach Provider anrufen und fragen.

Nein sind sie in der Regel nicht mehr, schließe doch mal einen Laptop direkt per Lan an den Router an und ändere das Wlan Passwort über das Webinterface.

Bergauda 07.07.2012, 13:01

Das Router-Passwort weiß ich eben nicht mehr (nicht das W-Lan Passwort, sorry). Das hab ich vor 6 Jahren mal gebraucht, aber jetzt finde ich leider weder nen Zettel, auf dem es steht, noch kann ich mich an es erinnern. Deswegen denk ich eben über ein Reset nach, weil ich einen zweiten PC über W-Lan internetfähig machen möchte. Das möchte ich aber nur dann durchführen, wenn meine Zugangsdaten von damals auch noch stimmen.

0

Zugangsdaten sind immer gleich. Könntest auch bei Freunden deine Daten benutzen, und es würde funktionieren, solange sie beim gleichen Anbieter sind.

D3luxee 07.07.2012, 12:54

Sind die Daten nicht Anschluss gebunden?

0
Cryptorchid 07.07.2012, 12:57
@D3luxee

Nein, solang der Anschluss vom gleichen Anbieter kommt kann sich jeder einwählen der einen Zugang hat. Weiß nicht ob das schon immer so war, aber Grund dafür war unter anderem die Kostenreduzierung bei Umzügen.

0

Als wir umgezogen sind habe ich meinen kompletten Anschluss auf die neue Adresse geschalten bekommen.

Gleiche Nummer & gleicher Internetzugang.

Allerdings war das damals bei der Telekom, wie das bei anderen Providern abläuft kann ich dir nicht sagen ...

Bergauda 07.07.2012, 13:03

Bei der Telekom bin ich schon auch, habe einen Speedport W 500V. Möchte jetzt nur nicht den Reset-Knopf drücken, um dann mit meinen Zugangsdaten nicht mehr ins Internet zu kommen.

0
dieschi 07.07.2012, 13:12
@Bergauda

Beim Speeport steht auch das Routerpasswort und der WLAN-Schlüssel hinten auf dem silbernen Aufkleber ...

Davon ab, logge dich doch per Browser auf den Speedport (speedport.ip) und schreibe dir dir Zugangsdaten auf ...

0
Bergauda 07.07.2012, 13:03

Bei der Telekom bin ich schon auch, habe einen Speedport W 500V. Möchte jetzt nur nicht den Reset-Knopf drücken, um dann mit meinen Zugangsdaten nicht mehr ins Internet zu kommen.

0

Ja, die bleiben die gleichen...

Was möchtest Du wissen?