Bleiben nach einem Schlaganfall immer Schäden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es muß nicht unbedingt einen bleibenden Schaden geben. Wenn man rechtzeitig erkennt, dass es sich um einen Schlaganfall handelt, und umgehend den Notarzt ruft, oder sich in die nächste Klinik fahren läßt, dann kann es gut ausgehen. Nur erkennt das nicht jeder, bzw. geht nicht jeder wegen undeffinierbarem Unwohlsein gleich in eine Klinik. Je länger der Schlaganfall her ist, bis er behandelt wird, desto eher bleiben Schäden zurück. Das können die unterschiedlichsten Ausfälle z.B. vom Sprach- oder Sehzentrum, vom Bewegungsapparat bis hin zu Lähmungen sein. Durch eine Reha nach dem Klinikaufenthalt kann vieles wieder verbessert werden, aber leider gibt es immer wieder Fälle, wo die Ausfälle nicht wieder ganz wegzubekommen sind. Zudem kommt es natürlich auf die Stärke des Anfalls an, die ja sehr verschieden sein kann. Manche Leute hatten ein kleines "Schlägle", wie man sagt, und hatten es garnicht bemerkt. Das wird dann irgendwann bei einer großen Untersuchung entdeckt. Ich hoffe, derjenige, um den es sich handelt, ist schon im Krankenhaus...

gummiball87 05.10.2010, 16:36

Stimmt, das ist immer unterschiedlich. Ein Arbeitskollege von mir hatte vor ein Jahr einen Schlaganfall und konnte seinen rechten arm und das rechte Bein danach nicht richtig bewegen. Nach drei Monaten Reha war alles wieder in Ordnung. Meine Mutter hatte letztes Jahr ebenfalls einen Schlaganfall und bei ihr war das Sprachzentrum betroffen. Sie war lange im Krankenhaus und auch wenn es bei ihr "nicht so schlimm" gewesen zu schien, kann sie immer noch nicht immer so sprechen, wie sie manchmal will. Es ist halt sehr wichtig, dass man schnell medizinisch versorgt wird. Aber ein Schlaganfall ist immer unterschiedlich.

0
polarbaer64 05.10.2010, 16:42
@gummiball87

Genau. Das macht es ja so kompliziert, zu erkennen, ob es sich um einen handelt. Am besten wäre es, man ginge wegen jeden komischen Gefühl zum Arzt. Unabhängig vom Alter, denn sogar Kinder kann es schon betreffen. Leider gibt es kein eindeutiges Kennzeichen, sodass jeder es erkennen könnte...

0

Nein.

Das ist abhängig von der Schwere des Schlaganfalls und - ganz besonders wichtig - von dem Zeitrahmen bis zur medizinischen Behandlung.

das muß nicht sein. kommt auf die schwere des schlaganfalls an, und wie schnell man von ärztlicher seite helfen konnte.

Nein, nicht unbedingt.

Hängt von der Schwere und der Schnelligkeit der Behandlung ab.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlaganfall

Was möchtest Du wissen?