bleiakku und lithium akkukombinieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe die Lade- und Entladeschlussspannungen gerade nicht aus dem FF parat, aber die Kombination ist sehr ungünstig. Auch die Ladeverfahren sind unterschiedlich.

Grundsätzlich mischt man aber auch nicht unterschiedliche Akkutypen. Nichteinmal gleichen Typs mit unterschiedlichen Kapazitäten oder Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzelnen Akkus müssen dann einzeln mit jeweils geeigneten Ladeverfahren geladen werden. Nicht mit dem 36V Bleiakku Ladegerät.  Es gibt LiFePO-Akkus die, weil sie eine interne Schutzschaltung haben, mit Bleiakku-Ladegeräten geladen werden können. Aber nicht in Reihenschaltung mit Bleiakkus. Zum Beispiel

https://www.conrad.de/de/spezial-akku-lifepo-block-flachstecker-lifepo-4-vision-akkus-lfp1245-12-v-4500-mah-251470.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ein sehr altes E-Mofa und beschäftige mich deshalb schon etwas länger mit diesem Thema. Nach allem was ich dazu herausgefunden habe vertragen sich Blei und Lithium Akkus überhaupt nicht, ich habe gute Erfahrungen mit gebrauchten Blei-Gel Akkus aus Notstromversorgungen oder Alarmanlagen gemacht, wenn die in den Batteriehalter passen sind sie günstig zu ersteigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?