Blaues wasser?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine bläuliche Verfärbung könnte ein Indiz für eine Oxidationsreaktion mit kupfernen Bestandteilen der Rohrleitung sein. Das kann auftreten wenn das Wasser entweder einen relativ niedrigen PH-Wert hat, und / oder eher mineralienreich ( "hart" ) ist und bei der Rohrleitungsinstallation entweder billige Materialien verbaut wurden, oder ungünstige "Mischbestückung" aus Materialien .

Am ehesten dürfte man den EFFEKT dann bei Wasser erkennen, das schon länger in der Rohrleitung stand.

Wurde denn kürzlich erst etwas am Rohrleitungssystem der Wasserversorgung umgebaut ? 

Am ehesten könnte hier eine chemische Analyse einer Wasserprobe mit bläulicher Verfärbung Aufschluss erbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutet daraufhin das in deinem Haus Kupferwasserleitungen verwendet werden.

Kupfercarbonat kann bei der Rohrverformung abplatzen und sich evtl. bei erhöhtem Sulfatanteil im Wasser CuSO4 -das ist blau und mit dem Carbonat trüb- aus dem Wasserhahn rauslaufen.

Wenn Du zur Miete wohnst, informiere am besten deinen Vermieter, damit er was unternehmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Ablagerungen und Chemikalien die sich vermischt haben... Lieber nicht trinken und nichts damit Waschen biss ein/eine Fachmann/Frau das mal genauer anschaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst mal den Hausmeister anrücken. Der soll sich das anschauen und zur Not den Klempner anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es kein "Trollwasser" ist,rufe das Wasserwerk an.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?