Blaues Auge beim Fotoshooting - was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, wieso weg machen? Die Foto-Atmosphäre wird doch bestimmt ganz super, wenn noch ein paar Leute grimmig in die Kamera schauen und die Fäuste ballen und hochhalten oder so und wenn dann noch einer auf dem Bild ein blaues Auge hat, kommt das doch bestimmt super und wird ein tolles Foto ;-)

Ne, aber mal Spaß beiseite: Das geht bestimmt mit Makeup oder so weg. Eine Gesichts-Nahaufnahme soll es ja wahrscheinlich nicht werden. Andernfalls gibt es sicher so einige professionelle Bildbearbeitungsprogramme, mit denen du sogar ziemlich detailgenau Sachen verändern kannst, wenn man mal bedenkt, was z. B. in der Werbebranche heutzutage so alles gemacht wird. Da wird den Fotomodels mal hier oder da etwas Fett wegretuschiert, das Weiße in den Augen oder der Zähne noch weißer gefärbt etc. Aber mit welchem Programm genau man was inwiefern machen kann, weiß ich auch nicht genau. Ein aber wohl oft verwendetes Programm zur Fotobearbeitung ist Adobe Photoshop.

MfG

Ein Veilchen ist für ein Bildbearbeitungsprogramm kein Problem. Ich arbeite mit Photoshop Elements, aber es gibt auch gute Freeware im Netz.

Kann dir leider kein bestimmtes empfehlen, aber Mr. Google wird dir schon dabei helfen.

Ihr könnt ja vorher schon ordentlich Schminke draufhauen. Das Foto wird ja keine Nahaufnahme, also wird man das hinterher nicht sehen.

Oder du machst das Foto einfach so und versuchst dann z.B. mit Picasa oder Gimp, das blaue Auge zu retuschieren.

Ich melde mich noch einmal. Familienfotos sollen doch vorwiegend der Erinnerung dienen. Also warum das Veilchen verstecken? (Oder handelt es sich etwa um eine Frau, die die Treppe herunter gefallen ist...?)

Wenn nicht, dann lass die Person doch mit dem blauen Auge so. In einigen Jahren werdet ihr froh sein, eine Erinnerung daran zu haben... wie peinlich das war, wie lustig im Nachherein, und dass der Rene sogar im Internet nach Lösungen gefragt hatte... Ehrlich, ich würde nichts unternehmen.

Conealer auftragen und danach foundation und wenns nicht besser wird den fotograf fragen ob er es weg machen kann;)

Er kann sich in den Schatten stellen, dann sieht man es nicht so deutlich.

Man kann es mit Concealer abdecken...

Wie man das gut wegretouchieren kann weiß ich leider nicht.

Am besten, ihr sprecht darauf den Fotografen an. Die Nachbearbeitung dürfte kein Problem sein. Ich habe selbst eine Zeit lang im Fotostudio gearbeitet und durfte, auf Wunsch der Kunden, die skurrilsten Sachen retuschieren...dagegen ist ein Veilchen ein Witz.

Brille/Sonnenbrille aufsetzen?

Was möchtest Du wissen?