Blauer Floridakrebs oder doch lieber Zwergkrebse? bitte lesen!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Ich möchte dich ja nicht erschrecken, hat der Verkäufer Dich aufgeklärt wie groß eine Siamesische Saugschmerle (Gyrinocheilus aymonieri) wird? Alle aus dieser Züchtung hervorgegangenen Farbschläge erreichen die Größe der Naturfarbenen Siamesischen Saugschmerle (Gyrinocheilus aymonieri). Ob Gold oder Orangensaugschmerlen werden alle genauso groß, nämlich 25cm (21 Jahre alt)! Verkäufer behaupten dass sie kleiner bleiben, die Wirklichkeit ist er will sie loswerden da sie ein Ladenhüter sind! Und putzen tun sie nur wenn sie jung sind und danach werden sie faul und die größten Stänker im Becken. Die Behauptung dass diese nur 5cm werden ist Quatsch und der größte Unfug! Blauer Floridakrebs wird auch mal unter den Namen Blauer Hummer verkauft, blauer Floridakrebs (Procambarus alleni) sie erreichen eine Länge von 15 cm. Fressen eigentlich alles was sie bewältigen können! Beide hier angegebenen Tiere habe ich gepflegt, habe sie dann abgegeben! Ich würde gegenüber einen Zoofachgeschäft auch etwas skeptisch gegenüber treten. Das Fachpersonal ist sehr rar geworden und das Personal was vorhanden ist, ist auf Umsatz getrimmt! Einen Züchter gefragt der Antwortet Dir ordentlich und mit Sachverstand! Mein Rat, gebe die Siamesische Saugschmerle (Gyrinocheilus aymonieri) wieder ab (Zoo). Blauer Florida Krebs würde ich Dir auch abraten!
Hiervon den Krebsen ein Link: http://www.faszination-krebse.de/Krebse/Krebs-Arten/Cherax_destructor_albidus/cherax_destructor_albidus.html Überdenke mal Dein Besatz! M.f.G. Kakteenfreund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kakteenfreund
01.04.2012, 11:53

PS Wenn Du noch Fragen hast, Frag einfach! M.F.G. Kakteenfreund

0

Habe schlechte Erfahrungen mit dem blauen Floridakrebs und Fischen gemacht - er lebt jetzt alleine im Becken. Haben noch ein anderes Becken mit einem Cherax, Guppies und Barben das klappt wunderbar. Aber egal ob Floridakrebs oder Zwergkrebs oder auch Cherax - da würde keine Schnecke lange leben!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?