Was tue ich bei einem blauen Bildschirm in Windows?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jage DBAN 2.2.8 ( LIVE-CD ) oder neuer im Modus "Quick Erase"  über diese gesammte Festplatte -> absolut alles ist dann weg & Booten von Windows-DVD: neu Partitionieren mit Windows-DVD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wgabauer
05.03.2016, 14:40

Einen Tag lang war der PC krank - jetzt läuft er wieder Gott sei Dank! EasyUS Partition Manager war die Lösung. Dank deines Tipps, gats gefunzt!!! Danke nochmal!

0

Dir ist klar, das du zu einer Neuinstallation.

1. Von einem angeschlossenen Installationsmedium booten musst. Entweder ist das eine DVD mit einem Windows Setup Iso oder ein präparierter USB-Stick.

2. Wenn du beim booten aufgefordert wirst, eine Taste zum Start der Installation zu drücken, dem auch nachkommen musst.

Also wenn die Festplatte komplett formatiert wurde, so das keine Partition oder Bootpartition über geblieben ist , kann keine Wiederherstellung mehr stattfinden. Hast du evtl nur die Systempartition gelöscht, und evtl eine Wiederherstellungspartition drauf gelassen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wgabauer
03.03.2016, 12:48

Ich hab da insgesamt 3 Partitionen drauf die FP hat insgesamt 320 GB, davon hab ich etwa 190 MB Partition, und eine mit ca 100 da bleiben eben nur doch der Rest. Nützt es was, wenn ich die Partitionen lösch und nur 1 draus mach? Ich muss noch erwähnen (das hab ich vorher vergessen) dass beim hochfahren angezeigt wir "Automatische Reparatur wird vorbereitet" Ich habs auch schon übers Bios versucht, denn ich hab eine DVD drin und einen USB-Stick dran. Eine Wiederherstellungspartition gibts nicht mehr. Die zhab ich versehentlich mal gelöscht. Sonst hätte ich ja auch beim hochfahren die Recoveryfunktion nehmen können. Aber - wie gesagt, die ist weg!

0

Was möchtest Du wissen?