Blaue Tonne?

8 Antworten

ja es liegt am Vermieter, welche Tonnen er anfordert. Das könnt ihr nicht einfach eigenmächtig machen. Und so stichprobenartig muß er auch mal den Müll kontrollieren. Er muß da nicht übertrieben pedantisch sein, nur halt mal gucken, daß nicht z.B. Klas im Biomüll landet usw. Denn, wenn der Müll so drastisch falsch sotiert ist, wird die Stadt auch zunächst an den Vermieter herantreten. Und zum Thema blaue Tonne: Wenn euch eine bestimmte Tonne nicht zur Verfügung gestellt wird, dann könnt ihr das Zeugs (sofern es kein Sondermüll ist) in den Restmüll schmeißen.

Aufstellen und Bestellen von Mülltonnen ist Vermietersache. Mieter dürfen dies nur mit ausdrücklicher Genehmigung, auch wenn diese nichts kostet

Normalerweise kann eine Mülltonne nur der Hausbesitzer ordern. Aber die Blauen Tonnen sind ja eigentlich kostenlos, ich würde mich an deiner Stelle bei dem Entsorgungsunternehmen mal erkundigen, wie das so gehandhabt wird.

Was möchtest Du wissen?