Blauäugige öfter krank

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

da gehst du aber weit... dieser geneffekt entstand vor zig tausende jahre! dieser effekt ist jetzt verflogen und die blauäugigen haben sich so formiert dass es kein geneffekt mehr ist! es hat also keine auswirkungen mehr...

weltweit gesehen gibt es ja nicht mehr viele...und man weiß, es stirbt alles aus, was gesundheitlich benachteiligt ist.

0
@JKox11

es werden immer weniger. gerade die finnen sind vom aussterben bedroht

0
@oekoveganer

Das hat aber mit der Zuwanderung zu tun und nicht mit aussterben Die Welt hat sich stark globalisiert...schonmal dran gedacht?!

0
@Hooliance

5 mio einwohner, jede 2. frau bekommt 1,5 kinder. die hälfte ist männlich. in 40 jahren sinds also nur noch 3 mio. und so weiter, in deutschland gibts das problem auch, aber bei 80 mio...ist das noch egal.

0

So seh ich das nicht. Ich hab auch blaue Augen. So manch ein gendefekt erweist sich als gut und überlebensfähig, das ist die Evulution. Wir sind "weiter entwickelt" als braunäugige oder haben uns unserer Umgebung besser angepasst. L.G.

aber in heißen regionen mit viel sonneneinstrahlung hätten wir die schlechteren karten, weil sich die haut weniger vor den schädlichen strahlen schützen kann.

0

Der ganze Mensch ist ein Gendefekt, da sollten wir uns doch nicht mit so Kleinigkeiten wie blauen Augen aufhalten...

;-)

Ich habe blaue Augen und bin kerngesund.

Was möchtest Du wissen?